Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple erweitert Festplatten-Ersatzprogramm für iMacs

3 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Oktober 2012, um 16:08 Uhr von Patrick Bieri

Bereits im Juli 2011 startete Apple ein Festplatten-Ersatzprogramm, bei welchem fehlerhafte 1 TB Festplatten von Seagate ausgetauscht werden konnten. Davon betroffen waren Systeme, welche zwischen Mai und Juli 2011 verkauft worden sind. Diese Aktion endete am 23. Juli 2012. Nun hat Apple das Festplatten-Ersatzprogramm deutlich erweitert und bis am 12. April 2013 verlängert. Betroffen sind alle Kunden, welche einen iMac mit einer 1 TB Festplatte zwischen Oktober 2009 und Juli 2011 gekauft haben.

Apple hat an die betroffenen Kunden, welche ihr Gerät bei Apple registriert haben, eine E-Mail verschickt, wo die weiteren Schritte erläutert werden. Diejenigen Nutzer, welche sich nicht sicher sind, ob bei ihnen diese fehlerhafte Festplatte verbaut worden ist, können auf Apple.com prüfen, ob dies der Fall ist. Die betroffene Festplatte kann bei Apple oder einem autorisierten «Apple Service Provider» kostenlos ausgetauscht werden.

Bereits im Jahre 2007 sorgten Seagates Festplatten für Probleme bei Apple. Betroffen waren zu dieser Zeit jedoch das MacBook und das MacBook Pro. Damals führte ein Produktionsfehler bei einigen Festplatten dazu, dass die Daten nicht mehr gelesen werden konnten.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Service Provider, Festplatte, iMac, Seagate, Technik

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

3 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.