Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple gibt Fehler zu: Produkte werden wieder von EPEAT zertifiziert

Veröffentlicht am Montag, 16. Juli 2012, um 06:01 Uhr von Patrick Bieri

In der vergangenen Woche sorgte die Ankündigung für Aufregung, dass Apple seine Produkte in Zukunft nicht mehr nach dem EPEAT-Standard prüfen will (macprime.ch berichtete). Diese Entscheidung hat heftige Proteste ausgelöst, welche Apple nun zum Einlenken bewogen haben: Wie Apples noch Senior Vice President of Hardware Engineering, Bob Mansfield, in einem offenen Brief zugibt, war der Rückzug von der EPEAT-Zertifizierung ein Fehler. Wie Mansfield weiter bekannt gibt, werden ab Heute wieder alle Geräte zur Zertifizierung eingereicht.

Zusätzlich meint Mansfield, dass Apple auch ohne die Zertifizierung die umweltfreundlichsten Produkte der Industrie produziere. Für jedes Produkt werde eine eigene CO2-Bilanz erstellt und Apple sei führend beim Verzicht von gefährlichen Stoffen wie PVC. Es wäre gemäss ihm wünschenswert, wenn die EPEAT-Kriterien in dieser Hinsicht optimiert (verschärft) würden. Damit übernimmt der Manager die Argumentation, mit welcher bereits der Rückzug von der EPEA-Zertifizierung begründet wurde.

Mansfield erklärt ausserdem, dass die Erfahrung der letzten Tage den Zusammenhalt mit der Zertifizierungsstelle intensiviert habe. Apple will auch weiterhin Produkte präsentieren, bei welchen die Nutzer stolz sein können, sie zu besitzen und zu benutzen.

Ungenannt blieb das Thema mit der Reparatur. iFixit gab dem neuen Retina MacBook Pro vor kurzem die tiefste Note, mit welcher die Reparaturfreundlichkeit der Produkte geprüft wird. Auch dieser Umstand ist ein wichtiger Faktor bei der Zertifizierung nach dem EPEAT-Standard. Kurz nach Apples Entscheid, wieder bei EPEAT mitzumachen wird das MacBook Pro mit Retina Display auch bereits auf der EPEAT-Webseite gelistet: es wurde mit dem GOLD-Status ausgezeichnet.

Kategorie: Apple
Tags: Bob Mansfield, EPEAT, Hardware, iFixit, Mac, MacBook Pro, Offener Brief, Reparatur, Retina Mac, San Francisco, Umwelt, Zertifikat

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.