Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Maschinelles Lernen und Privatsphäre bei Apple

Veröffentlicht am Freitag, 15. Dezember 2017, um 07:01 Uhr von Sébastien Etter

Im firmeneigenen Blog «Machine Learning Journal» hat Apple neue Informationen zu maschinellem Lernen und «differentieller Privatsphäre» veröffentlicht.

Diese differentielle Privatsphäre erlaubt es Apple, Daten von unzähligen Nutzern zu sammeln, ohne die Privatsphäre der Einzelnen beeinträchtigen zu müssen. Die Daten werden mit lokaler differentieller Privatsphäre sofort auf dem Gerät anonymisiert, bevor die Daten an Apples Server übertragen werden. Die an Apple übertragenen Informationen sind nicht mit den Geräteinformationen oder gar der Apple ID verknüpft. Damit sollen die Daten nicht mehr dem ursprünglichen Nutzer zuordenbar sein. Wird beim Einrichten des Gerätes das Senden der Daten deaktiviert, werden überhaupt keine Informationen ermittelt oder gespeichert.

Ausserdem hat Apple auch preisgegeben, wie maschinelles Lernen zur Verbesserung der iOS «QuickType»-Tastatur verwendet wird. Mittels dieser Technik können die Emoji-Vorschläge der Tastatur, eingeführt mit iOS 11, immer dem passenden Wort zugeordnet werden. Zudem nutzt Apple maschinelles Lernen, um das lokale Wörterbuch der iOS-Geräte laufend zu aktualisieren. So werden dem Lexikon zum Beispiel umgangssprachliche Neuschöpfungen wie «bruh» oder «bae» beigebracht. Ausserdem ist iOS so auch fähig, Namen wie «Mayweather», «Leia» oder «Despacito» zu erlernen und sich so der Sprache der Nutzer anzupassen.

Als kleinen «Bonus» hat Apple, neben den technischen Erklärungen, auch die beliebtesten Emojis in englischer und französischer Sprache erkoren:

iOS: Beliebteste Emojis in Englisch und Französisch

 

Quelle: www.macrumors.com Kategorie: Apple
Tags: Apple, Differential Privacy, differentielle Privatheit, Emojis, iOS, Machine Learning ML, QuickType, Tastatur

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.