Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple: iPad kommt erst im Mai! (Vorbestellen ab 10. Mai)

33 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 14. April 2010, um 14:48 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple informiert: «Obwohl wir mehr als 500.000 iPads in der ersten Woche ausgeliefert haben, ist die Nachfrage deutlich stärker als wir erwartet haben und wird voraussichtlich weiterhin unsere bereitgestellten Mengen in den nächsten Wochen übertreffen, da mehr und mehr Leute das iPad sehen und ausprobieren. Wir haben ausserdem eine grosse Stückzahl an Vorbestellungen für das iPad 3G zur Auslieferung Ende April entgegen genommen.
Konfrontiert mit dieser überraschend starken Nachfrage in den USA, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen die internationale Markteinführung des iPad um einen Monat auf Ende Mai zu verschieben. Am 10. Mai werden wir sowohl die internationalen Preise bekanntgeben als auch mit der Möglichkeit zur Vorbestellung beginnen. Wir sind uns bewusst, dass viele internationale Kunden, die auf den Kauf eines iPad warten, über diese Nachricht enttäuscht sein werden, aber wir hoffen, dass sie zumindest über den Grund erfreut sind - das iPad ist bislang in den USA ein überwältigender Erfolg.»

Wie der Schweizer iPad-Webseite zu entnehmen ist, kann das iPad ab dem 10. Mai vorbestellt werden (dito in Deutschland).

Kategorie: Apple
Tags: Apple, iPad

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

33 Kommentare

Kommentar von clockman_ch (#16816)

Habe es schon auf der Apple-Homepage gesehen… Ich habe mich echt darauf gefreut, weil ich oft auf Reisen bin und dafür nicht immer mein MacBook mitschleppen wollte :-(
Ich bin im Moment sicher enttäuscht, aber erstens wird das iPad irgendwann doch zu kaufen sein, zweitens steigern die Verkaufszahlen sicher auch die Entwickler von Apps und drittens straft das all diejenigen Lügen, die das iPad als ersten Flop von Apple seit dem Wiedereintritt von Jobs prophezeit haben… Ach ja, und wenn die Resonanz des iPad so gross ist, wird es hoffentlich auch die Verlage und Zeitungsherausgeber dazu bewegen, bald bei Apple einzusteigen… :-)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.