Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple kopiert bei den SBB

8 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 21. September 2012, um 08:50 Uhr von Patrick Bieri

Apple kämpft jeweils mit allen rechtlichen Mitteln dafür, dass das eigene geistige Eigentum nicht verletzt wird. Im Prozess von Apple gegen Samsung bestand ein Klagepunkt von Apple darin, dass Samsung die Icons von Apple kopiert habe.
Nun berichtet der Blick, dass auch Apple nicht alle Icons selbst entwirft.

Eine neue Funktion von iOS 6 ist der Wecker für das iPad. Doch anstelle das Uhr-Icon des iPhones zu verwenden, benutzt Apple ein Icon, welches der SBB-Uhr zum Verwechseln ähnlich sieht. Aus welchen Gründen Apple nicht auch beim iPad das Uhr-Icon des iPhones verwendete, ist dabei rätselhaft.

Entworfen wurde die Uhr im Jahre 1944 vom Grafiker und Elektroingenieur Hans Hilfiker. Da die Uhr auch aus grosser Entfernung gut ablesbar war, wurde sie schnell zum Vorbild für weitere Bahnhofsuhren. Später wurde das Design zum Klassiker erklärt. Das charakteristische Warten des Sekundenzeigers beim Übergang von der einen zur anderen Minute hat Apple bei der Kopie jedoch weggelassen.

Gemäss dem Blick strebt die SBB als Rechteinhaberin eine «rechtliche und finanzielle Lösung» an. Ob es sich finanziell lohnen würde, Apple aufgrund dieses Designs zu verklagen, ist jedoch keinesfalls sicher.

 

Bildergalerie

Bild: Mondaine UhrBild: Uhr auf dem iPad

Kategorie: Schweiz
Tags: Apple, Blick, Icon, iOS 6, iPad, SBB, Uhr, Update, Wecker

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

8 Kommentare

Kommentar von schn0rkel (#25694)

@don: Flug+ hat die Uhr lizenziert. “Ball flachhalten” ist also angesagt, wenn Apple schamlos Design stielt, wenn Samsung dies tut (allerdings dann doch noch ETWAS subtiler) gibt’s den thermonuklearen Krieg? Neneee, so läuft’s natürlich nicht.

Apple gehört genauso verklagt wie Samsung.

Auch noch wegen Export ins Ausland: das Design gehört der SBB und wird (für ziemlich viel Geld) an diverse Uhren- und Schmuckhersteller etc. lizenziert. Mondaine z.B. vertreibt weltweit Uhren mit dem Design und ist gleichzeitig grösste Lizenznehmerin der SBB.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.