Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple Lossless Audio Codec wird Open Source

Veröffentlicht am Freitag, 28. Oktober 2011, um 08:40 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat in der Nacht auf heute mitgeteilt, dass der Apple Lossless Audio Codec nun als Open Source Projekt veröffentlicht wurde. Der Apple Lossless Audio Codec (kurz: «ALAC») ist ein von Apple entwickelter Audio-Codec der im Frühling 2004 vorgestellt wurde. Der Codec ermöglicht eine ‘verlustfreie’, performante Datenkompression von digitaler Musik (z.B. aus AIFF-Dateien), für hohe Musik-Qualität bei geringem Speicherplatz. Das Projekt wurde auf Mac OS Forge, der Open Source Plattform von Apple, unter der Apache 2.0 Lizenz veröffentlicht. Das Open Source Projekt umfasst den Source-Code für den ALAC Encoder und den Decoder. Ausserdem umfasst es unter anderem auch das Beispiels-Terminal-Dienstprogramm «alacconvert» um Audio-Daten im Core Audio Format (CAF) oder WAFE-Dateien zu lesen und zu schreiben.

Kategorie: Technik
Tags: ALAC, Apache, Apple Lossless Audio Codec, Audio, Codec, Core Audio, Decoder, Encoder, iOS, Lizenz, Mac, Mac OS Forge, Mac OS X, Musik, Open Source, QuickTime, Source Code

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.