Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple-Music-Chef Jimmy Iovine soll Unternehmen bald verlassen

Veröffentlicht am Montag, 08. Januar 2018, um 11:06 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der Mitbegründer von Beats, Jimmy Iovine, will Insider-Quellen zufolge den Mac-Hersteller im August verlassen. Zu diesem Zeitpunkt werden seine kompletten Apple-Anteile bezugsberechtigt.

Iovine stiess 2014 zum Unternehmen, als Apple den Kopfhörerhersteller Beats für 3 Milliarden US-Dollar übernahm. Seither dient Iovine dem Mac-Hersteller als Musik-Manager – derzeit übersieht er den Musik-Streamingdienst «Apple Music». Iovine gilt als sehr einflussreiche Person in der internationalen Musikbranche. Neben der Mitbegründung von Beats hat Iovine mit «Interscope» auch ein eigenes Label und hat an zahlreichen Produktionen mitgearbeitet, unter anderem für U2, Lady Gaga, Tom Petty, Bruce Springsteen oder Iggy Azalea.

Apples Internet- und Dienste-Chef Eddy Cue (links) und Jimmy Iovine anlässlich der Code Conference kurz nach der Beats-Übernahme im Mai 2014

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Music, Beats, Jimmy Iovine, Musik

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.