Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple plant drittes Forschungszentrum in Israel

Veröffentlicht am Dienstag, 12. Februar 2013, um 14:17 Uhr von Patrick Bieri

Das israelische News-Portal «Globes» berichtet, dass Apple in Israel ein drittes Forschungs- und Entwicklungszentrum aufbauen wird. Das Center soll sich in der israelischen Stadt Ra’anana befinden. Ra’anana ist ein bekannter Standort für IT-Konzerne, mit Niederlassungen von HP, SAP und anderen IT-Konzernen. Das Entwicklungszentrum von Apple soll im Endausbau insgesamt über 100 bis 150 Mitarbeitende verfügen. Bei diesen Mitarbeitern soll es sich vorwiegend um ehemalige Angestellte von Texas Instruments handeln. Texas Instruments hat zuvor bekannt gegeben, aufgrund von Sparmassnahmen am Standort Ra’anana 250 Mitarbeitende zu entlassen. Apple übernimmt mit dem neuen Forschungszentrum einen bedeutenden Teil der entlassenen «Texas Instruments»-Angestellten. Texas Instruments soll zuvor am Standort Ra’anana an Funktechnologien wie WiFi, Bluetooth und NFC geforscht haben. Ob Apple diesen Forschungsschwerpunkt beibehalten wird, ist noch unklar.

Apple hat im letzten Jahr die Präsenz in Israel stark ausgebaut. Apple eröffnete im letzten Jahr ein eigenes Forschungszentrums in Haifa und kaufte den Speicher-Spezialisten «Anobit». Bereits im Dezember gab es Gerüchte, dass Apple zahlreiche ehemalige Ingenieure von Texas Instruments angeworben hat, um diese in den beiden Zentren in Haifa und Herzliya zu beschäftigen. Mit einem zusätzlichen Forschungszentrum wird Apple die eigene Präsenz in der Region noch weiter stärken können.

Kategorie: Apple
Tags: anobit, Apple, Bluetooth, Entwicklung, Forschung, Funktechnologie, Gerüchte, Israel, NFC, Technologien, Texas Instruments, WiFi

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.