Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple-Quartalsbericht: 7.5 Mrd Dollar Umsatz, 43 Prozent Wachstum

Veröffentlicht am Mittwoch, 23. April 2008, um 21:40 Uhr von Daniel Aeschlimann

Soeben hat Apple die Geschäftszahlen für das zweite Fiskalquartal 2008 bekannt gegeben. Zwischen Januar und März 2008 erzielte Apple einen Gewinn von 1.05 Milliarden Dollar (1.16 Dollar pro Aktie) bei einem Umsatz von 7.51 Milliarden. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Apple verkaufte 2.3 Millionen Macs, 10.6 Millionen iPods und 1.7 Millionen iPhones. Die Bruttogewinnspanne lag bei 32.9 Prozent, die internationalen Verkäufe trugen 44 Prozent des Gesamtergebnisses bei. Die Analysten hatten im Vorfeld mit einem Umsatz von rund 7 Milliarden Dollar und einem Gewinn von rund 1.1 Dollar pro Aktie gerechnet.

Das Wachstum im Mac-Geschäft kam vor allem durch starke Verkäufe bei den Mobilcomputern zustande. 1’352’000 verkauften Notebooks stehen 856’000 verkaufte Desktop-Geräte gegenüber. Mit 3.5 Milliarden Dollar Umsatz fällt fast die Hälfte der Einnahmen auf die Mac-Verkäufe. Weitere 1.8 Milliarden Dollar nahm Apple mit dem iPod ein, 881 Millionen stammen aus dem Musik-Geschäft und 378 Millionen aus den iPhone-Verkäufen. Die restlichen Einnahmen stammen aus dem Software-Geschäft (529 Millionen Dollar) und dem Handel mit Hardware-Zubehör (412 Millionen Dollar).

Am stärksten fallen die Verkäufe weiterhin auf dem amerikanischen Kontinent aus. Hier setzte Apple insgesamt 3.3 Milliarden Dollar um. Auch im Retail-Bereich kann Apple mit guten Zahlen aufwarten, die Apple Retail Stores generierten Einnahmen in der Höhe von 1.45 Milliarden Dollar. In Europa erwirtschaftete Apple 1.78 Milliarden Dollar Umsatz, in Japan waren es 424 Millionen.

«Wir sind sehr erfreut ein Umsatzwachstum von 43 Prozent und das erfolgreichste März-Quartal in Bezug auf Umsatz und Gewinn in der Geschichte von Apple bekannt geben zu können», sagt Apple-CEO Steve Jobs. «Mit mehr als 17 Milliarden US-Dollar Umsatz im ersten Geschäftshalbjahr sind wir stark aufgestellt, um einige hervorragende neue Produkte in den kommenden Quartalen vorzustellen.»

Für das laufende Quartal rechnet Apples Finanzchef Peter Oppenheimer mit einem Umsatz in der Höhe von 7.2 Milliarden Dollar und einem Gewinn von rund einem Dollar pro Aktie.

Für 23:00 Uhr unserer Zeit ist eine Bilanzpressekonferenz angekündigt, bei der Apple die Fragen der Journalisten und Analysten beantworten wird. Die Pressekonferenz wird wie gewohnt als Audio-Stream live übertragen. 

Apple Pressemitteilung

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, Apple, Wichtig

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.