Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

‪Apple Quartalsbericht Q2/2019‬: iPhone und Mac mit Wachstumsminus – iPad, Wearables und Dienste im Plus

Veröffentlicht am Dienstag, 30. April 2019, um 22:36 Uhr von Stefan Rechsteiner

Vor wenigen Minuten hat Apple den Geschäftsbericht für das zweite Fiskalquartal 2019 veröffentlicht. In der Zeitspanne zwischen Januar und März 2019 verbuchte Apple Einnahmen in der Höhe von 58.015 Milliarden US-Dollar (minus 5.11 Prozent gegenüber Vorjahresquartal). Der Gewinn betrug 11.561 Milliarden US-Dollar (minus 16.36 Prozent).

Wie viele Mac-Computer oder iPhone Apple im vergangenen Quartal verkauft hat, kommuniziert das Unternehmen seit Anfang Jahr nicht mehr. Einzig der mit den Produkten generierte Umsatz wird bekannt gegeben (PDF). Mit den Mac-Computern generierte Apple 5.513 Milliarden US-Dollar (minus 4.55 Prozent gegenüber Vorjahresquartal), mit den iPhone 31.051 Milliarden US-Dollar (minus 17.33 Prozent), mit den iPad 4.872 Milliarden US-Dollar (plus 21.56 Prozent), mit «Wearables, Home und Zubehör» 5.129 Milliarden US-Dollar (plus 30.05 Prozent) und mit den Diensten 11.450 Milliarden US-Dollar (plus 16.24 Prozent). Bei den Diensten verzeichnete Apple einen neuen Allzeit-Umsatzrekord, bei der Wearables-Kategorie einen neuen Rekord für ein Q2.

Der Gewinn pro Aktie (EPS) betrug mit 2.46 US-Dollar (minus 10 Prozent gegenüber Q2 2019). Die internationalen Verkäufe steuerten 61 Prozent der Einnahmen bei. Die Bruttogewinnspanne über alle Geschäfte des Unternehmens betrug 37.6 Prozent.

Erhöhung der Kapitalrückzahlung

Der Apple-Vorstand hat für Aktienrückkäufe weitere 75 Milliarden US-Dollar freigesprochen. Zudem wird die Dividende um 5 Prozent erhöht.

Die neu von 73 auf 77 US-Cent pro Share erhöhte Quartalsdividende wird pro per 13. Mai verwässerter Aktie am 16. Mai 2019 ausbezahlt.

Laut Apples Finanzchef Luca Maestrani hat das Unternehmen im vergangenen Quartal 27 Milliarden US-Dollar aus den Barmitteln durch Dividenden und Aktienrückkäufe an die Aktionäre zurückgezahlt. Total betrug der Cash-Flow 11.2 Milliarden US-Dollar.

Ausblick auf das laufende Quartal

Für das laufende Quartal rechnet Apple mit einem Umsatz zwischen 52.5 und 54.5 Milliarden US-Dollar, dies bei einer Bruttogewinnspanne von 37 bis 38 Prozent. Vor einem Jahr setzte Apple im Q3 53.265 Milliarden US-Dollar um. Mit dieser Prognose rechnet Apple entsprechend mit einem etwa gleich guten Quartal wie vor einem Jahr.

Interaktive Grafiken zu den Apple Zahlen

Ausführliche Analysen und Grafiken zu Apples Umsatz, Gewinn und Verkaufszahlen seit dem Jahr 2000 haben wir in einem Wissensartikel im Lexikon zusammengetragen.

Kategorie: Apple
Tags: 2019, Apple, Geschäftszahlen, Q2, Quartalsbericht, Zahlen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.