Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple-Quartalsbericht Q3/2008: Mac-Verkäufe mit Rekordhoch

Veröffentlicht am Montag, 21. Juli 2008, um 22:30 Uhr von Daniel Aeschlimann

Soeben hat Apple die Geschäftszahlen für das dritte Fiskalquartal 2008 bekannt gegeben (Pressemitteilung - Übersicht). Zwischen April und Juni 2008 erzielte Apple einen Gewinn von 1.07 Milliarden Dollar (1.19 Dollar pro Aktie) bei einem Umsatz von 7.46 Milliarden. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 38 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Apple verkaufte 2.5 Millionen Macs, 11 Millionen iPods und 717’000 iPhones. Die Bruttogewinnspanne lag bei 34.8 Prozent, die internationalen Verkäufe trugen 42 Prozent des Gesamtergebnisses bei. Wie üblich wird Apple die Ergebnisse um 23:00 Uhr unserer Zeit im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz kommentieren (Audio-Stream).

Besonders erfreulich haben sich die Mac-Verkäufe entwickelt. Apple verkaufte 2’496’000 Macs, dies entspricht einem Stückzahlenwachstum von 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Davon entfielen 1’553’000 auf Mobilcomputer. Auch beim iPod kann Apple weiterhin mit Wachstumszahlen aufwarten, die Zeit der grossen Sprünge scheint aber vorbei zu sein. 11’011’000 verkaufte iPods bedeuten ein Plus von zwölf Prozent. Das iPhone verkaufte sich lediglich 717’000 Mal, was angesichts der für den iPhone-3G-Launch geleerten Lager im Frühjahr kaum überraschen dürfte.

Positiv sind auch die Ergebnisse des Retail-Geschäftes ausgefallen. Mit dem Retail-Segment erzielte Apple einen Umsatz von 1.445 Milliarden US-Dollar, dies entspricht einem Wachstum von 58 Prozent im Vergleich zu 2007. In Amerika setzte Apple 3.435 Milliarden Dollar um, die Einnahmen aus Europa beliefen sich auf 1.648 Milliarden.

Apple-CEO Steve Jobs zeigte sich einmal mehr erfreut über die Geschäftsergebnisse der Mac-Company:

We’re proud to report the best June quarter for both revenue and earnings in Apple’s history. We set a new record for Mac sales, we think we have a real winner with our new iPhone 3G, and we’re busy finishing several more wonderful new products to launch in the coming months.

Apple-CEO Steve Jobs

Peter Oppenheimer, Apples Finanzchef, erwartet für das nächste Quartal erneut gute Zahlen:

We’re extremely pleased with the growth of our business and the generation of almost $5.4 billion in cash in the first three quarters of fiscal 2008. Looking ahead to the fourth quarter of fiscal 2008, we expect revenue of about $7.8 billion and earnings per diluted share of about $1.00.

Apple-CTO Peter Oppenheimer

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, Apple

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.