Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple senkt Preis des 30-Zoll Cinema Displays um CHF 300.–

4 Kommentare — Veröffentlicht am Samstag, 05. Dezember 2009, um 20:46 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat - wie bereits bei der Einführung der neuen Optionen beim Mac Pro und dem Xserve - ohne Ankündigung den Preis des 30-Zoll Cinema Displays gesenkt. Das gute Stück kostet neu statt CHF 2699.– noch CHF 2399.–. Damit kostet der Bildschirm zwar nach wie vor so viel wie das kleinste 27-Zoll-iMac-Modell, aber macht immerhin etwas Boden gut. Interessant ist der Vergleich zum neuen iMac deshalb, weil der neue iMac auch als externer Bildschirm betrieben werden kann. Zwar ist der iMac um 3 Zoll kleiner, hat aber im Vergleich zum schon seit langem nicht mehr aktualisierten Cinema Display aktuelle Technik und natürlich einen vollwertigen Quad-Core-Computer inklusive. Seit der Einführung des 24-Zoll LED Cinema Displays bzw. der Einstellung des 23-Zoll Cinema Displays ist das 30er Modell der einzige Desktop-Apple-Monitor den es in matt gibt. Es wird erwartet das Apple Anfang 2010 auch das 30-Zoll-Modell überarbeitet (LED, grössere Diagonale) - das jetzige Modell wurde zuletzt vor drei Jahren (im August 2006) leicht überarbeitet.

Kategorie: Hardware
Tags: Apple, Apple Online Store, Cinema Display, Display, Hardware, iMac, LED, Monitor, Preisreduktion

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

4 Kommentare

Kommentar von (#16240)

Oder Apple lässt es gleich ganz, eigene Monitore anzubieten. Mal ehrlich: Das jetzige 30”-Modell ist vom Design her in keiner Hinsicht zu überbieten. Das einzige, das Jobs hier ändern könnte, wäre, vorne eine hochglänzende Spiegelfront einzubauen. “Unsere Kunden sind ganz verrückt danacht!” Kein Wunder, wenn nichts anderes auf Apples Angebotsliste steht ausser gegen teuer Geld oder Aufpreis.

Kommentar von gentux (#16242)

Technologisch lässt sich das Cinema Display sicher überarbeiten. Aber ich finde es erstaunlich, mein 22” Cinema Display aus Acryl welches ich gratis von einem Kollegen erhalten habe, ist um Welten besser als unsere HP Business Gurken! Kein Fiepen und Surren, keine Streifen und ein Bild mit tollen Farben!

Kommentar von (#16243)

Mein Cinema Display (17”) läuft auch noch wie am ersten Tag. Die Farben sind ansprechend und realistisch (nicht so knallig-bunt wie bei den aktuellen iMacs mit dem Spiegelschirm), und die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung hat auch nur unwesentlich abgenommen. Und das nach bald neun Jahren täglichen Betriebs£

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.