Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple stellt neue, schnellere PowerBooks vor

Veröffentlicht am Montag, 31. Januar 2005, um 16:58 Uhr von rst (Gelöschter User)

Mit den in drei Grössen erhältlichen PowerBook bietet Apple ein hochwertiges Notebook an, das hauptsächlich für den Profi-Bereich gedacht ist. Nun wurden die Computer zum ersten Mal seit neun Monaten endlich wieder geupdated. Nebst einigen kleineren Verbesserungen bekamen die Prozessoren einen kleinen Speedbump und in der RAM-Politik Apples lässt sich eine Trendwende beobachten.



Weiter lesen: auf «ganzer Artikel lesen»-Link klicken

Weiterhin darf sich ein PowerBook-Käufer zwischen fünf Modellen entscheiden, nämlich zwischen:

PowerBook G4 12.1” 1.5GHz mit Combo-Laufwerk

PowerBook G4 12.1” 1.5GHz mit SuperDrive-Laufwerk

PowerBook G4 15.2” 1.5GHz mit Combo-Laufwerk

PowerBook G4 15.2” 1.67GHz mit SuperDrive-Laufwerk

PowerBook G4 17” 1.67GHz mit SuperDrive-Laufwerk

Alle fünf Varianten werden nun standardmässig mit 512MB RAM ausgerüstet, damit es sich mit Mac OS X effizienter arbeiten lässt. Bisher lieferte Apple in den Grundkonfigurationen nur spärlich Arbeitsspeicher, anscheinend hat man aber erkannt, dass dies der falsche Weg war.Eine weitere Neuerung stellt die Verwendung von Bluetooth 2.0 dar, das bis zu drei mal so grosser Durchsatzrate bereit stellen kann als die «alte» Bluetooth-Generation. Natürlich werden sowohl Bluetooth-Modul als auch AirPort Extreme-Karte standardmässig verbaut.

In den aktualisierten PowerBooks werden auch zwei neue Technologien verwendet. Es handelt sich hierbei um ein neuartiges Trackpad und einen Mechanismus, der die Festplatte schützen soll, der Sudden Motion Sensor. Mit den neuen Trackpad lässt sich durch das Auferlegen und gleichzeitige Bewegen zweier Finger bequem durch Dokumente scrollen. Dies soll das bisher mühselige Bewegen des Fensterbalkens oder betätigen der Pfeiltasten ablösen.  Apple garantiert hier eine reibungslose Zusammenarbeit mit allen Programmen. Bei der Sudden Motion Sensor-Technik (SMS) wird die Festplatte vor mechanischen Beschädigungen geschützt. Bei aussergewöhnlich schnellen Bewegungen des Geräts werden die Lese- und Schreibköpfe fixiert, so soll beispielsweise bei einem Fall des PowerBooks ein Verlust der Daten verhindert werden.

Die SuperDrive-Laufwerke lesen und schreiben nun DVDs (+ und -) mit 8-facher Geschwindigkeit und die Festplatte ist in Grössen bis 100GB erhältlich. Wenn die Grafikkarte mit 128MB Speicher ausgerüstet ist, lässt sich durch einen nun integrierten Dual-Link-DVI-Anschluss nun auch das 30” Cinema Display betreiben (nur bei den 1.67GHz-Modellen). Ausserdem stehen nun auch kombinierte analoge Audioein bzw. Ausgänge zur Verfügung, beim 17”-Modell sogar digital.

Weitere Infos lassen sich bei Apple finden. Die ab 2’099 CHF erhältlichen PowerBooks sind im Apple Store während Wochenfrist verfügbar, wer sein Notebook bei einem Händler bezieht, muss sich ca. 3 Wochen gedulden.

——-

Kategorie:
Tags:

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Ähnliche Inhalte