Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple stellt vor: iPhone 4 und iOS 4

38 Kommentare — Veröffentlicht am Montag, 07. Juni 2010, um 22:09 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat während der WWDC-2010-Eröffnungskeynote wie erwartet die vierte Generation des iPhone vorgestellt. «iPhone 4», wie es Apple getauft hat, kommt unter anderem mit einer Video-Chat-Funktion daher. Gleichzeitig hat Apple das iPhone-Betriebssystem «iPhone OS» in «iOS» gewechselt, zumal das System auch den iPod touch und seit jüngstem auch Apples neues Tablet — das iPad — betreibt. Wie bereits im April angekündigt, wird iOS 4 noch diesen Sommer erscheinen. Das neue iPhone 4 kommt in den USA, Grossbritanien, Frankreich, Japan und Deutschland am 24. Juni auf den Markt. Hierzulande wie auch in unseren Nachbarländern Österreich und Italien kommt das iPhone 4 im «Juli 2010». Bis September soll es gar in 88 Ländern verfügbar sein. Das neue iOS 4 wird am 21. Juni ‘freigelassen’. Für Entwickler steht ab heute eine Gold-Master-Version zum ausführlichen Testen und Entwicklen der eigenen Apps zur Verfügung. Details zur Verfügbarkeit von iOS 4 für das iPad nannte Apple an der Keynote keine.

iPhone 4

Apple stellt vor: iPhone 4 und iOS 4

Das neue iPhone kommt nicht nur in einem neuen Design daher (vielen bereits von den Prototypen, die durch die Blogs geisterten bekannt), sondern bietet eine Vielzahl an Neuerungen, welche hier kurz aufgelistet werden:

  • Neues Design
  • Vorderseite/Display und Rückseite aus Glas
  • Rahmen aus Stahl (dient gleichzeitig als Antenne)
  • 3.5-Zoll Display mit IPS
  • Display mit 4 mal höherer Auflösung als bei bisherigen iPhones (Neu: 960x640 Pixel)
  • Display-Auflösung von 326 Pixel pro Zoll
  • Display-Kontrast vier Mal höher als bei bisherigen iPhones (800:1)
  • 24% dünneres Gehäuse: 9.3mm («dünnstes Smartphone der Welt»)
  • Akku: 300h Standby, 10h Video
  • Apples superschneller A4-CPU (bekannt vom iPad)
  • In Schwarzer oder weisser Farbe und mit 16 bzw. 32 GB Speicherplatz
  • Quad-Band HSDPA/HSUPA bis 7.2/5.8 Mbps
  • 802.11n WiFi
  • GPS
  • Neue Kamera mit 5 Megapixel und backside illuminated sensor
  • LED Flash für Kamera
  • HD-Video-Aufnahme: 720p bis 30fps
  • iMovie für iPhone
  • Neu 5 Sensoren: neu ist ein Gyroscope (Lagesensor) … somit neu alle 6 Achsen
  • Front-Kamera für Video-Chat aka «FaceTime»
  • «FaceTime» funktioniert von iPhone 4 zu iPhone 4 aktuell nur via WLAN, später auch Mobilfunk
  • Preis: 16 GB = 199$, 32 GB = 299$
  • iPhone 3GS neu für 99$ erhältlich

Wir werden morgen Dienstag in ausführlichen Artikeln über die eben in diesem Artikel genannten (sowie allen sonstigen Neuigkeiten) der heutigen Keynote berichten.

Den heutigen LiveTicker zum Nachlesen gibt’s wie immer in unserem LiveTicker-Archiv.

Kategorie: Events
Tags: Apple, iOS, iPad, iPhone, iPhone 4, iPhone OS 4, iPod, Tablet, Video, WWDC, WWDC 2010

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

38 Kommentare

Kommentar von BlackFlash (#17962)

@ Gaia: jo schon klar er wird immer um ein Jahr verlängert. Aber du hast nach 2 Jahren jederzeit die möglichkeit dein Handy zu wechseln (eigentlich schon ab 21 Monate), natürlich mit einer Aktion verbunden. Eigentlich kannst du immer das handy wechseln, aber du bezahlst den vollen Preis.
Aber es gibt noch eine andere möglichkeit, bei einem defekt des handy, kann man entweder reparieren lassen oder sie gewähren dir 30% auf ein neues (sofern das noch ist, übernehme keine garantie :-k)

Aber wenn du natürlich von swisscom zu orange wechseln willst musst du kündigen. Wenn du die nummer mitnehmen willst muss das der neue Provider übernehmen, wegen der vollmacht der Nummer.

Es gibt immer ein paar Tricks raus zu kommen, man muss nur den richtigen verkäufer treffen. Ich bin schon 2 mal aus laufenden Handyverträgen raus gekommen :-)

so wünsche dir viel glück

Kommentar von Spezialist (#17982)

Design = OK (was neues und sicher besser als andere Smartphone)
Display = OK (muss man wohl real/live sehen um einen Schluss zu ziehen)
Kamera = OK (aber nicht besser als Konkurenz…kein entscheidender Vorsprung)
Batterie = OK (Laufzeit immer noch nicht sehr berauschend, aber das Display ist ein “Energiefresser”)
Speicher = nur 16GB und 32GB—> HALLO wo bleibt das 64GB Modell!! Das iPad gibts auch als 64GB Modell und besitzt den selben A4 Prozessor!!!
Besitzte das 3G 16GB, nun weiss ich nicht ob ich noch ein Jahr warten soll auf das iPhone 4S, das dann wohl als 64GB Version erhätlich sein wird!
Das iPhone 4 ist sicher ein gutes Geräte aber hätte mir mehr/grösser Technologiesprung von Apple erwartet!

Kommentar von Schtifu (#17986)

@Spezialist: Naja, wenn man die Zeit von 18 Monaten für die Entwicklung rechnet, finde ich den Technologiesprung nicht schlecht (Neues OS, neuer Prozessor, neues Gerät) Da ich ein 3G habe, freue ich mich riesig. Für die 3GS-Besitzer ist der Unterschied halt wirklich nicht sooo gross wenn man die Features ansieht. Und mir reichen sogar die 16GB vom 3G, aber natürlich werde ich mir das 32GB zulegen :-)

Kommentar von schn0rkel (#17993)

Meine Meinung zum iPhone 4:

- Display: Auflösung phänomenal, aber das Display ist zu klein. Die Tendenz geht längst in Richtung 3.7”, 4” oder sogar 4.3”. Da nützt die hohe Auflösung dann leider auch nicht so viel. Aber grösser konnte man’s nicht machen, sonst wär’s zu schwer und würde sich in die iPad Verkäufe fressen. Hoffentlich ist es in direktem Sonnenlicht besser als AMOLED
- Formfaktor: klein, dünn, aber schwer. Das Samsung Galaxy S hat ein 4” Display, wiegt aber deutlich weniger
- FaceTime: wird kein Mensch mehr als 1-2x nutzen -> überflüssig. Hatten wir schon bei UMTS Einführung, hat keinen interessiert
- iAd: würg
- immer noch kein echtes Multitasking
- HD Video: haben andere Handys schon lange, nutzt kein Mensch ernsthaft
- 5 Megapixel Kamera mit Blitz: war vor einem Jahr Standard. Heute geht’s Richtung 8 Megapixel und dual-flash weiter
- Antenne um das Handy rum dürfte den SAR Wert kräftig nach oben drücken, wobei das iPhone 3GS in dem Bereich schon eine Rampensau war.

Insgesamt ist das Gerät, bis auf’s hellere Display, kaum besser als das Nexus One oder andere HTC Geräte. Die haben annähernd die gleiche Auflösung, grössere Displays etc. für einen Bruchteil des Preises des iPhone. Wenn ich noch nie ein Smartphone gehabt hätte, würde ich’s sicher kaufen. Aber zurück von einem 3.7” Display: niemals. Ich bleibe bei Android, geniesse echtes Multitasking, WiFi Hotspot, einen schnelleren Browser, Flash und die Gewissheit, dass mit Papst Jobs nicht dauernd auf die Finger klopft. Und ich geniesse auch die Freiheit, eine grosse Geräteauswahl zu haben - von Bombenstabilem Uni-Body Design (HTC Legend) bis zu Plastik aber Riesen-Display (EVO4) gibt’s alles.

Wenn’s Android nicht gäbe, wäre es das Non-Plus-Ultra in Sachen OS und man hätte über die Hardware hinwegschauen können. Aber Android 2.2 ist inzwischen weiter als iOS, daher: poliert jetzt lieber mal das OS auf.

Kommentar von Spezialist (#18006)

@stifu
Da ich sehr viel reise (1-2 pro Monat, weltweit) bin ich begeistert vom iPhone mit all den unterschiedlichen Apps und Funktionen.
Versteh mich nicht falsch ich bin ein iPhone Nutzer der sich im Moment nichts anderes vorstellen kann. Design, Verarbeitung, OS etc. alles gut bis tiptop.
Aber ich hätte deutlich mehr von Apple erwartet, vor allem bezüglich Speicher, OS und Kamera.
Andere Hersteller schaffen es “auch” nicht, Smartphones über 32GB anzubieten.
Ich persönlich hätte mer Speicherplatz nötig z.B. für Musik, Filme, eBooks (neu bei iOS4) etc. denn damit wäre es für mich die “Eierlegendewollmilchsau” oder so ähnlich.
Ich bin der Überzeugung das Apple im Moment nur aufschliesst zu den anderen Konkurenten und nicht einen entscheidenden Fortschritt erziehlt.

@schn0rkel
- Formfaktor: Kann ich dir leider nicht zustimmen, da für mich das iPhone von der Verarbeitung/Handhabung etc. her absolute Spitze ist (iPhone 4 wird sicher den selben Standart wie 3G/3Gs haben). Mir ist das iPhone schon unzählige Male auf den Boden gefallen und es läuft und läuft. Des Weiteren bin ich durch meine Reisen (weltweit) immer mit Temperatur- und Wettereinflüssen/-schwankungen konfrontiert und hatte noch nie ein Ausfall oder ein Problem.
- FaceTime: Werde ich ab sofort des öfteren Nutzten um z.B. mit meiner Freundin, meinen Freunden oder der Familie in Kontakt zu treten. (—> z.B. Skype)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.