Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple sucht Akku-Spezialisten für OS-X-Entwicklung

Veröffentlicht am Mittwoch, 09. Oktober 2013, um 13:36 Uhr von Patrick Bieri

Mit mehreren neuen Stellenanzeigen unterstreicht Apple einmal mehr, wie wichtig die Akkulaufzeit für die MacBooks sind. Anthony Chivetta, Angestellter des OS-X-Teams, teilte einen Link zu Stellenanzeigen von Apple. Mit diesen Anzeigen sucht das Unternehmen mehrere Spezialisten für den Akku-Bereich. Die künftigen Angestellten von Apple sollen dem Unternehmen dabei helfen, die Performance und die Lebensdauer der Batterie unter OS X zu verbessern.

In einer der Stellenanzeigen sucht Apple einen «Software Power Infrastructure Engineer». 8 Künftige «Software Power Engineers» müssen das OS-X-Team bei der Verbesserung der Energieeffizienz unterstützen. Dabei soll nicht nur OS X energiesparender betrieben werden, sondern auch die dazugehörigen Programme.

Apple fokussiert sich bereits seit Jahren auf die Entwicklung energieeffizienter Produkte. Das neue MacBook Air wurde beispielsweise mit den besonders effizienten Haswell-Prozessoren von Intel ausgerüstet. Auch das kommende OS X Mavericks wurde konsequent mit dem Ziel entwickelt, möglichst effizient mit der eingesetzten Energie umzugehen. Mit der Funktion «Timer Coalescing» werden ressourcenschwache Apps gebündelt und so die CPU-Nutzung reduziert. Mit der Funktion «App Nap» werden visuell verdeckte Programme in den Ruhezustand versetzt.

Kategorie: Entwicklung
Tags: Apple, Energie, Entwicklung, Haswell, Intel, Mac, MacBook Air, OS X, Software, Umwelt

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.