Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple übernimmt Gesichtserkennungs-Startup «RealFace»

Veröffentlicht am Montag, 20. Februar 2017, um 14:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der israelische Gesichtserkennungs-Spezialist «RealFace» wurde von Apple übernommen, dies berichten lokale Medien. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und ist in Tel-Aviv ansässig. Den Medienberichten zufolge hat Apple zwei oder mehrere Millionen US-Dollar für das Startup bezahlt. Werbeunterlagen des Unternehmens zufolge hat RealFace eine «einzigartige Gesichtserkennungs-Technologie» entwickelt, die auf künstliche Intelligenz setzt. Die Berichte zur Übernahme kommen just zu einem Zeitpunkt, in dem jüngsten Gerüchten zufolge die nächste iPhone-Generation über keinen Fingerabdruck-Sensor mehr verfügen wird, sondern über eine ausgefeilte Gesichtserkennung als Authentifizierungsmerkmal.

RealFaceTech Demo Video

Kategorie: Apple
Tags: Übernahme, Apple, Gesichtserkennung, Israel, RealFace, Startup, Tel Aviv

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.