Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple und Samsung erwirtschaften alle Gewinne auf dem Markt für Mobiltelefone

1 Kommentar — Veröffentlicht am Freitag, 15. November 2013, um 14:34 Uhr von Patrick Bieri

In einer neuen Studie untersuchte das Unternehmen «Canaccord Genuity» die Verteilung der Gewinne auf dem Markt für Mobiltelefone. Die Zahlen des Unternehmens zeigen einmal mehr die Dominanz von Apple und Samsung auf diesem Markt.

Apple erwirtschaftete im vierten Fiskalquartal 2013 mit dem iPhone schätzungsweise einen Gewinn von 6.487 Milliarden US-Dollar. Damit generierte das Unternehmen 56 Prozent aller Gewinne, die mit Mobiltelefonen in diesem Zeitraum erzielt worden sind. Apples direkter Konkurrent Samsung erzielte im gleichen Zeitraum einen Gewinn von 6.125 Milliarden US-Dollar. Samsungs Marge ist mit 20 Prozent zwar deutlich geringer als diejenige von Apple. Trotzdem generierte das Unternehmen dank grösserem Absatz 53 Prozent der mit Mobiltelefonen erzielten Gewinne.

Während Apple und Samsung zusammen 109 Prozent der Gewinne generierten, die mit Mobiltelefonen erwirtschaftet worden sind, haben die direkten Konkurrenten Verluste gemacht. Nokia erwirtschaftete einen Verlust im zweistelligen Millionenbereich, der im Vergleich zum zweiten Quartal angewachsen ist.
Die grossen Verlierer auf dem Markt für Mobiltelefone sind im Moment BlackBerry und Motorola. Beide Unternehmen verlieren mit ihren Geräten viel Geld. Es wird sich zeigen müssen, ob es BlackBerry trotz der angespannten Lage des Unternehmens gelingen wird, die Rückkehr in die Gewinnzone zu schaffen. Interessant wird sein, ob Motorola mit dem neu lancierten «Moto G» den Markt für günstige Smartphones aufmischen kann. Mit diesem günstigen Smartphone eröffnen sich dem Unternehmen insbesondere in Schwellenländern neue Chancen. Das neue Gerät wird allerdings nicht in China erhältlich sein, womit ein grosser Markt nicht bearbeitet werden kann.

Die Analysten geben aber zu bedenken, dass die Gewinn-Anteile von Apple und Samsung geringer ausfallen könnten, wenn man die Marge der chinesischen Hersteller miteinbeziehen würde. Allerdings sind für diese Unternehmen keine gesicherten Zahlen erhältlich.

Würde man in die Berechnung noch die Tablet-Verkäufe miteinbeziehen, dann würde Apple alleine mehr als Samsung, LG, Nokia, Huawei, Lenovo und Motorola zusammen verdienen.

Kategorie: Studien
Tags: Apple, BlackBerry, Gewinn, Huwaei, iPhone, Lenovo, LG, Marktanteile, Motorola, Nokia, Samsung, Statistik, Statistiken

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.