Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple verabschiedet sich von HyperCard

Veröffentlicht am Donnerstag, 22. April 2004, um 09:23 Uhr von Daniel Aeschlimann

Wie der deutsche Newsticker mactechnews berichtet, hat Apple gestern sämtliche Downloadlinks und Infos zu HyperCard von seiner Website entfernt. Damit ist der Tod des einst populärsten Macintosh-Programmes endgültig besiegelt.

HyperCard war das Werk des wohl bekanntesten Mac-Programmierers, des APPLE FELLOW Bill Atkinson. Apple veröffentlichte HyperCard im Jahre 1987. Es war das erste verbreitete Hypertext-System. HyperCard ermöglichte das erstellen von Karteikarten (zusammengefasst in “Stapel”). Diese Karteikarten liessen sich zu vernetzten Strukturen verknüpfen. Somit war HyperCard ein hervorragendes und einfach zu bedienendes Datenbanksystem, welches die gesamte Philosophie des Macs widerspiegelte. Für Programmieranfänger gab es zusätzlich eine Skriptingsprache namens HyperTalk, mit der man einfache Anwendungen ohne grosse Vorkenntnisse erstellen konnte. Eines der bekanntesten HyperCard-Programme ist das Computerspiel Myst, welches 1993 für den Mac erschien.

HyperCard hat die Möglichkeiten von Hypertext-Systemen erstmals richtig aufgezeigt. Mit der Zeit kamen immer mehr Hypertext-Systeme auf den Markt, welche die Revolution der objektorientierten Programmierung erst ermöglichten. Auch wenn HyperCard in den letzten Jahren an Bedeutung verloren hat, hat es seine Spuren hinterlassen. Nur dank HyperCard ist beispielsweise HTML entstanden, welches inoffiziell lange Zeit als HyperCard-Nachfolger bezeichnet wurde.

Nach dem die Entwicklung von HyperCard bereits vor 6 Jahren eingestellt wurde, hat Apple nun sämtliche Erinnerungen an HyperCard von seiner Webseite entfernt. Wer nicht auf HyperCard verzichten möchte, kann eines der zahlreichen auch für Mac OS X erhältlichen, zu HyperCard kompatiblen Nachfolgeprodukte verwenden. Das verbreitetste ist mit Sicherheit Runtime Revolution.

——-

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Ähnliche Inhalte