Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iOS 10 (Update)

8 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 13. September 2016, um 19:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben iOS 10 veröffentlicht. Die neue Version des iPad- und iPhone-Betriebssystems bringt diverse Neuerungen auf die iOS-Geräte.

Apple hat soeben das neue iPad- und iPhone-Betriebssystem iOS 10 veröffentlicht. Nutzer von iOS-Geräten können das neue System kostenlos über iTunes am Mac oder PC, oder direkt auf dem iPhone/iPad/iPod touch über die «Softwareaktualisierung» in den Systemeinstellungen unter «Allgemein» laden und installieren. Der Over-the-Air-Download ist 1.1 GB und die Neuinstallation via iTunes knapp 2.5 GB gross.

Alles Wichtige zum Update: Alles, was man zur iOS-Aktualisierung wissen muss, haben wir in einem Wissensartikel zusammengefasst.

Das neue System bringt eine Vielzahl an Neuerungen und Änderungen auf das iPhone, das iPad und den iPod touch. Eine Übersicht mit vielen Bildern und Videos haben wir im Lexikon zusammengestellt.

iOS 10 ist das bisher grösste iOS-Release. «Dank der umfangreichen Aktualisierung der Nachrichten-App kannst du dir jetzt den App Store zunutze machen und diene Konversationen persönlicher denn je gestalten. Sie dir deine Wegbeschreibungen auf schönen neuentworfenen Karten. Lass deine Erinnerungen wie nie zuvor in der App «Fotos» wiederaufleben. Siri kann dir jetzt bei mehr Apps als jemals zuvor zur Hand gehen. Die neue Home-App ermöglicht es dir noch einfacher, dein Zuhause zu steuern. Auch die Apps «Musik» und «News» wurden vollkommen überarbeitet.
Apple Update-Notizen

Apple hebt folgende Neuerungen im Besonderen heraus:

Nachrichten

  • Ausdrucksstarke Nachrichten
    • Mit Blaseneffekten Nachrichten laut, unauffällig, mit Wucht oder mit unsichtbarer Tinte senden
    • Vollbild-Effekte zum Feiern besonderer Momente
    • Tapback zum schnellen Antworten auf Nachrichten, Links und Fotos
    • Animierte handgeschriebene Nachrichten wie Tinte auf Papier
    • Mit Digital Touch Zeichnungen, Taps und Herzschläge senden
    • Bestimmte Wörter durch Tippen durch Emojis ersetzen
    • Links, die eine Vorschau der Webseite anzeigen
  • iMessage-Apps
    • Neuer App Store für iMessage
    • Leistungsstarke Apps in „Nachrichten“ verwenden, um mit Freunden zusammenzuarbeiten und sich auszutauschen
    • Sticker laden, die gesendet und in Textblasen und auf Fotos platziert werden können

Siri

  • Siri funktioniert jetzt mit den folgenden Arten von Apps
    • Nachrichten-Apps zum Senden, Suchen und Vorlesen von Textnachrichten
    • VoIP-Apps zum Tätigen von Telefonanrufen
    • Foto-Apps zum Suchen nach Fotos und Bildern
    • Fahrdienst-Apps zum Buchen von Transportmöglichkeiten
    • Zahlungs-Apps zum Vornehmen persönlicher Zahlungen
    • Fitness-Apps zum Starten, Stoppen und Unterbrechen eines Trainings
    • CarPlay-Apps von Fahrzeugherstellern zum Anpassen von Temperatur, Radio, Sitzen sowie persönlicher Einstellungen

Karten

  • Neues Aussehen
    • Proaktive Vorschläge für mögliche nächste Ziele basierend auf deiner Routine bzw. den Terminen in deinem Kalender
    • Verbesserte Suche mit neu entworfenen Beschreibungen, neu sortierten Ergebnissen und Filtern nach Kategorien
    • Standorte wie dein Zuhause, das Büro, bevorzugte Orte und die Orte deiner anstehenden Kalenderereignisse werden auf der Karte angezeigt
    • Über CarPlay oder Bluetooth anzeigen, wo das Auto geparkt ist Wetter für den aktuell angezeigten Ort
  • Erweiterungen
    • Direkt von der Karten-App aus über teilnehmende Buchungs-Apps eine Reservierung vornehmen
    • Direkt von der Karten-App aus über teilnehmende Fahrdienst-Apps eine Transportmöglichkeit zu einem bestimmten Ziel bestellen
  • Verbesserte Echtzeitnavigation
    • Von unterwegs aus nach Tankstellen, Restaurants und Cafés suchen
    • Automatisches Anpassen der angezeigten Strecke
    • Während der Navigation zoomen und die Karte verschieben
    • Die Option Autobahnen und Mautstellen zu vermeiden

Fotos

  • Erweiterte Gesichtserkennung dank Deep Learning-Technologie zum automatischen Gruppieren ähnlicher Gesichter
  • Erkennung von Motiven und Szenen zum intelligenten Suchen nach Fotos basierend auf Motiv mithilfe von maschinellem Sehen, bei dem deine Mediathek lokal auf dem Gerät gescannt wird
  • Im Album „Orte“ werden alle Fotos, Videos und Live Photos auf einer Karte angezeigt
  • Andenken
    • Intelligentes Hervorheben vergessener Ereignisse, Reisen und Personen, die in einer geschmackvollen Sammlung angezeigt werden
    • Erinnerungsfilme werden automatisch mit Titelmusik, Überschriften und Filmübergängen versehen
    • Verwandte Andenken erleichtern das Finden weiterer Fotos in deiner Sammlung basierend auf Aufnahmeort, Uhrzeit, Personen, Szenen und Motiven
    • Einfaches Teilen mit Familie und Freunden
  • Durch die Verbesserungsfunktion werden spezifische Anpassungen an Helligkeit, Hervorhebungen und Kontrast vorgenommen

Home

  • Mit der neuen Home-App HomeKit-kompatible Geräte sicher verwalten und steuern
  • Dank verschiedener Szenen mit nur einem Tippen mehrere Geräte gleichzeitig steuern
  • Mitteilungen mit Schnellaktionen zum Steuern von Geräten
  • Optionaler Zugriff auf dein Zuhause für Familie und Freunde
  • Entfernter Zugriff und entfernte Automatisierung über Apple TV und iPad

Apple Music

  • Ein vollkommen überarbeitetes Apple Music-Design für eine einfachere und übersichtlichere Erfahrung
  • Navigieren in der Mediathek über ein verbessertes Menü sowie Anzeigen der geladenen Musiktitel für die Wiedergabe bei fehlender Internetverbindung
  • Im Bereich „Für dich“ findest du basierend auf deiner Lieblingsmusik sowie auf deinen bevorzugten Künstlern Empfehlungen zu Mixes, Playlists, Alben und Connect-Posts
  • Unter „Entdecken“ findest du noch einfacher exklusive Neuveröffentlichungen, zusammengestellte Playlists sowie eine wöchentlich von der Musikredaktion kompilierte Liste mit neuen Titeln
  • Verbessertes Radio: sieh ganz klar, was gerade auf Beats 1 läuft, höre dir deine bevorzugten Sendungen an, wann du möchtest, oder wähle je nach Musikgenre einen bestimmten Sender
  • Der Bereich „Aktueller Titel“ wurde überarbeitet: streiche nach oben, um verfügbare Liedtexte anzuzeigen und schnell zu sehen bzw. zu bearbeiten, was als Nächstes gespielt wird

Apple News

  • Der Bereich „Für dich“ wurde neu überarbeitet und umfasst jetzt ein fettes Schriftbild, leuchtende Farben und übersichtliche Abschnitte, die es einfacher machen Storys zu bestimmten Themen zu finden
  • Der Bereich „Topstorys“ listet die wichtigsten Storys auf, die mehrmals am Tag von unserer Redaktion aktualisiert werden
  • „Beliebteste Storys“ umfasst die beliebtesten Nachrichten basierend auf dem, was andere lesen
  • Alle Storys werden in übersichtliche Abschnitte zu den Themen gruppiert, denen du folgst bzw. die du liest
  • Entdecke die besten und interessantesten Storys der Woche im von unserer Redaktion zusammengestellten Bereich „Empfohlene Storys“
  • Gib Storys noch einfacher frei: tippe einfach auf das Symbol in einer beliebigen Story, um diese direkt aus „Für dich“ mit anderen zu teilen
  • Erhalte Benachrichtigungen zu Eilmeldungen aus deinen bevorzugten Quellen
  • Abonniere deine bevorzugten Zeitschriften und Zeitungen direkt in der News-App
  • Das neue personalisierte Widget „Heute“ hält dich stets auf dem neuesten Stand

Erfahrung

  • Die Funktion „Beim Anheben aktivieren“ schaltet automatisch den Bildschirm ein, wenn du das iPhone hebst
  • Mitteilungen zu Echtzeitinformationen, Audio, Fotos und Videos
  • Die Ansicht „Heute“ wurde überarbeitet und unterstützt neue Widgets für Apps wie Wetter, „Als Nächstes“, Karten, Aktien und mehr
  • Überarbeitetes Kontrollzentrum mit schnellerem Zugriff auf Steuerelemente sowie bestimmte Bereiche für die Musikwiedergabe sowie die Home-App
  • Erweiterte Verwendung von 3D Touch
    • Mitteilungen im Sperrbildschirm ermöglichen eine erweiterte Darstellung und Zugriff auf Schnellaktionen
    • Neue Schnellaktionen für integrierte Apps wie Wetter, Aktien, Erinnerungen, Health, Home, FaceTime, iCloud Drive und Einstellungen
    • Widgets für den Home-Bildschirm
    • Zugriff auf Taschenlampe, Timer, Rechner und Kamera vom Kontrollzentrum aus
    • „Alle löschen“ in der Mitteilungszentrale

QuickType

  • Neue Emojis, einschließlich verschiedengeschlechtlicher Optionen von bestehenden Emojis, Familienvariationen mit nur einem Elternteil, Regenbogenflagge sowie Überarbeitungen von beliebten Emojis
  • Kontextuelle Vorschläge basierend auf dem aktuellen Standort, den zuletzt verwendeten Adressen, den Kontaktinformationen sowie der Kalenderverfügbarkeit dank der Verwendung einer tiefen neuronalen Netztechnologie
  • Emoji-Vorschläge
  • Mithilfe der Deep Learning-Technologie werden Kalenderereignisse basierend auf Nachrichten- und Mail-Konversationen erstellt
  • Mehrsprachiges Tippen in zwei Sprachen gleichzeitig, ohne die Tastatur wechseln zu müssen
  • „Ausruhen und Tippen“ auf dem iPad passt sich deinem individuellen Texteingabemuster an
  • Für Textvorschläge wird jetzt für eine noch akkuratere Vorschläge eine tiefe neuronale Netztechnologie verwendet

Telefon

  • Voicemail-Transkription (Beta)
  • Warnhinweise bei Spam-Anrufen dank Apps zur Identifizierung ebensolcher
  • Unterstützung von Drittanbieter-VoIP-Apps beim Empfangen von Anrufen im Sperrbildschirm, einschließlich Anklopfen/Makeln, Stummschalten und Nicht stören-Modus

Weitere Verbesserungen

  • Apple Pay in Safari
  • Mithilfe der Split View in Safari auf dem iPad gleichzeitiges Anzeigen von zwei Seiten
  • Option zum Zusammenarbeiten an Notizen mit anderen Personen
  • Markierungsfunktion in Nachrichten, Fotos und PDFs, die in der Notizen-App gespeichert wurden
  • Im Bereich „Schlafenszeit“ in der Uhr-App können ein regelmäßiger Schlafrhythmus sowie entsprechende Erinnerungen zum Schlafengehen festgelegt werden
  • Die Health-App unterstützt Datensätze zu Gesundheit und Organspende (nur USA)
  • Verbesserte Stabilität für Live Photos für optimale Aufnahmen
  • Live-Filter für das Aufnehmen von Live Photos
  • iCloud Drive unterstützt die Ordner „Schreibtisch“ und „Dokumente“ in macOS
  • Spotlight-Suchergebnisse in Echtzeit für Chinesisch und Japanisch
  • Siri für Chile (Spanisch), Festland China (Kantonesisch), Irland (Englisch), Südafrika (Englisch)
  • Ling Wai- und Kaiti Black-Schriften für Chinesisch
  • Yu Kyokasho- und Toppan Bunkyu-Schriften für Japanisch
  • Neue Enzyklopädien für Dänisch und traditionelles Chinesisch sowie zweisprachige Wörterbücher für Italienisch und Niederländisch
  • Neue Tastatur für Spanisch (Lateinamerika)

Bedienungshilfen

  • Die Lupe verwendet jetzt die iPhone- bzw. iPad-Kamera wie eine digitale Lupe für Objekte in natura
  • Neue Farbfilterbereiche zur Unterstützung verschiedener Formen von Farbblindheit sowie anderer Sehbehinderungen
  • VoiceOver umfasst einen Aussprache-Editor zum Anpassen der Aussprache von Wörtern, zum Hinzufügen weiterer Stimmen sowie zum Unterstützen mehrerer Audioquellen
  • Weitere Optionen für das Hervorheben von Text unter „Bildschirminhalt sprechen“ und „Auswahl sprechen“ sowie die Möglichkeit des Sprechens der Tastaturbuchstaben und der Vorschläge für ein multimodales Lernen
  • Über die Schaltersteuerung können iOS, macOS und tvOS vom gleichen iPhone oder iPad aus gesteuert werden, ohne Schalter für Zweitgeräte konfigurieren zu müssen
  • Über Software-TTY TTY-Anrufe vornehmen, ohne traditionelles Fernschreiberzubehör zu benötigen

Update 19:50 Uhr

Aktuell scheint es bei einigen Geräten ein Problem mit dem Over-the-Air-Update (Aktualisierung direkt vom iOS-Gerät aus) zu geben. Das Update auf iOS 10 kann nicht abgeschlossen werden und das Gerät in der Folge nur über iTunes am persönlichen Mac oder PC mit einem erneuten iOS-10-Download aktualisiert oder aus dem Backup wiederhergestellt werden.

iOS 10 aktuell mit einem Problem beim Over-the-Air-Update

Update 2 20:40 Uhr

Wie es scheint, gab es während den letzten Minuten auch Probleme mit dem Wiederherstellen über iTunes eines aufgrund des OTA-Updates beschädigten iOS-Gerätes. Nun scheint aber auch dieses Problem behoben zu sein. Mit iOS 10.0.1, welches iTunes jetzt herunter lädt wenn man das Aktualisieren/Wiederherstellen nochmals versucht, klappt das Prozedere. Wer also von diesem Problem betroffen ist:

  1. iPhone/iPad mit Lightning-Kabel an den Mac/PC anschliessen und iTunes öffnen
  2. iTunes iOS 10 erneut herunterladen lassen
  3. iOS-Gerät aktualisieren oder wiederherstellen
  4. Kategorie: Apple
    Tags: Apple, iOS, iOS 10, iPad, iPhone, iPod touch, Update

    macprime sucht Verstärkung!

    Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

    Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

    News-Redaktor/in

    Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
    Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

8 Kommentare

Kommentar von Tellyman (#29567)

@Sandoo88
Ich habe es einfach mit Itunes verbunden und “Aktualisieren” gewählt. Dann wurde das “alte” 9er IOS wiederhergestellt. Dauert ein wenig, da Itunes es erst runterladen muss. Danach beim zweiten update Versuch (ohne Itunes) hat es dann mit IOS 10 ohne Probleme geklappt. Ich habe keine Dateien verloren, obwohl ich kein Backup auf Itunes hatte.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.