Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht iPhone OS 2.2 und iTunes-Update

28 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 21. November 2008, um 08:15 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat soeben das lange erwartete iPhone OS 2.2 (246.4 MB) veröffentlicht. Gleichzeitig veröffentlichte Apple ein iTunes-Update auf 8.0.2 (60.3 MB), dazu schreibt Apple folgendes:

iTunes 8 enthält Genius, mit dem Sie Wiedergabelisten aus Titeln in Ihrer Mediathek erstellen können, die gut zusammenpassen. Genius enthält außerdem eine Genius-Seitenleiste, in der Musik aus dem iTunes Store empfohlen wird, die sich noch nicht in Ihrer Mediathek befindet.

Durchsuchen Sie mit iTunes 8 Ihre Interpreten und Alben grafisch in der neuen Gitteransicht, laden Sie Ihre Lieblingsfernsehsendungen in HD-Qualität aus dem iTunes Store, synchronisieren Sie Ihre Medien mit dem iPod nano (vierte Generation), iPod classic (120 GB) und iPod touch (zweite Generation) und genießen Sie den beeindruckenden neuen Musik-Visualizer.

Sie können nun mit VoiceOver auf Ihrem Mac auf iTunes 8 und iTunes U zugreifen.

iTunes 8.0.2 verbessert die Stabilität und Leistung und enthält einige wichtige Fehlerbehebungen, einschließlich:

  • Behebung eines Qualitätsproblems beim Erstellen von MP3s auf einigen Computern
  • Behebung eines Verbindungsproblems mit dem iTunes Store beim Verwenden bestimmter Internet-Proxys mit Mac OS X
  • Verbesserte Bedienungshilfen mit VoiceOver

Über das neue iPhone OS 2.2 (5G77, MoFW 02.28.00) welches via iTunes geladen werden kann, schreibt Apple:

Dieses Update enthält viele Fehlerbehebungen und Verbesserungen, einschliesslich:

  • Verbesserte Karten
    • Google Street View
    • Öffentlicher Nahverkehr und Fusswegbeschreibungen
    • Adressanzeige für gesetzte Stecknadeln
    • Senden des Standortes via E-Mail
  • Verbessertes Mail
    • Lösung vereinzelter Probleme beim planmässigen Abfahren von E-Mails
    • Verbesserte Formatierung von breiten HTML-E-Mails
  • Verbesserte Stabilität und Leistung von Safari
  • Podcasts können nun über iTunes geladen werden (über Wi-Fi-Netzwerk und Funknetz)
  • Reduzierung von Fehlern beim Rufaufbau und von unterbrochenen Verbindungen
  • Verbesserte Tonqualität von Visual Voicemail-Nachrichten
  • Durch Drücken der Home-Taste auf einem beliebigen Home-Bildschirm gelangen Sie zum ersten Home-Bildschirm
  • Einstellung zum Ein-/Ausschalten der Autokorrektur in den Tastatureinstellungen

Die Autokorrektur kann neu nicht nur deaktiviert werden (wir meldeten dies bereits), sondern wurde (zumindest in der Deutschen Sprache) auch verbessert und bringt nun keine Umlaut-Fehler mehr.

Danke an die zahlreichen Leser für die Hinweise!

Kategorie: Hardware
Tags: iPhone, iTunes, Software, Update

28 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.