Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht Podcast-App für iOS

2 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Juni 2012, um 13:44 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apple hat diese Woche eine neue iOS-App für Podcasts veröffentlicht. Mit «Podcasts» will Apple die «beste App, um Podcasts auf dem iPhone, iPad und iPod touch zu entdecken, zu abonnieren und abzuspielen» veröffentlicht haben. Die neue App erlaubt auch das direkte stöbern im Podcastkatalog des iTunes Stores, in dem es laut Apples Angaben ‘huntertausende’ kostenlose Audio- und Videopodcasts gibt. Über die Funktion «Topsender» werden die beliebtesten Podcasts des iTunes Stores nach Themen sortiert angezeigt.

Der iPhone-Hersteller fasst die Funktionen der App wie folgt zusammen:

  • Geben Sie all Ihre Audio- und Videopodcasts mit einer einzigen App wieder.
  • Entdecken Sie Hunderttausende von Podcasts, einschließlich Sendungen in mehr als 40 Sprachen.
  • Verwenden Sie die neue und innovative Funktion „Topsender“, um neue Podcastserien zu einer Vielfalt an Themen wie Kunst, Wirtschaft, Comedy, Musik, Nachrichten, Sport und mehr zu entdecken.
  • Stöbern Sie durch Audio- oder Videopodcasts oder finden Sie die beliebtesten Podcasts in den Topcharts.
  • Abonnieren Sie Ihre Lieblingspodcasts per Tippen und erhalten Sie automatisch neue Folgen, sobald sie verfügbar sind.
  • Streamen Sie Folgen oder laden Sie sie für die spätere Offline-Wiedergabe.
  • Mit der Wiedergabesteuerung einfach vorwärts und rückwärts springen
  • Aktivieren Sie den Ruhezustandstimer, um die Podcastwiedergabe nach Ablauf einer voreingestellten Zeit automatisch zu stoppen.
  • Stellen Sie Ihre Lieblingsfolgen für Freunde und Familie über Twitter, Nachrichten und Mail bereit.
  • Synchronisieren Sie Ihre Lieblingsfolgen über iTunes auf Ihrem Mac oder PC (optional).
  • Synchronisieren Sie die Wiedergabe von Folgen für einen nahtlosen Übergang von einem Gerät zum anderen.

Die Podcast-App ist kostenlos, in 31 Sprachen verfügbar und sowohl für iPhone/iPod touch als auch iPad optimiert im iOS App Store verfügbar. Beim Design der App liessen sich die Apple-Designer wie schon oft von Brauns-Design-Ikone Dieter Rams inspirieren.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iTunes Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 4% Provision!

Bildergalerie

Bild: Podcasts iOS-App von AppleBild: Podcasts iOS-App von AppleBild: Podcasts iOS-App von AppleBild: Podcasts iOS-App von Apple

Kategorie: Apple
Tags: App Store, iOS, iPad, iPhone, iPod, iPod touch, iTunes, iTunes Store, Podcast

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

2 Kommentare

Kommentar von tinet (#25330)

“Synchronisieren Sie die Wiedergabe von Folgen für einen nahtlosen Übergang von einem Gerät zum anderen.” <—Passiert das automatisch oder muss man irgendwie ein Häkchen setzen? Mir ist auch noch aufgefallen, dass auf dem iPhone abonnierte Podcasts nicht automatisch auch auf dem iPad geladen werden. Wäre schön wenn dass noch nachgeholt wird :-)

Kommentar von tho (#25331)

Schön gewinnen die Podcasts wieder einwenig an Bedeutung.
Btw. noch schöner wenn bspw. das SRF ihre Podcasts in HD anbieten würde…

Aber um wieder auf die Podcasts zu kommen:
+ könnte mir vorstellen, dass Apple bald Bezahl-Podcasts einführt
+ könnte mir ebenfalls vorstellen, dass Apple einen Podcast-Maker für Mac vorstellen wird

Fände es zudem super, wenn iTunes an und für sich etwas abgemagert wird. Sprich: iOS Synchro künftig im System integriert. iTunes Music-Store App, Bücher-App auch am Mac, Podcast-App, Appstore (besteht ja bereits unabhängig) etc.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.