Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple veröffentlicht Update auf iOS 11.2

Veröffentlicht am Samstag, 02. Dezember 2017, um 12:28 Uhr von Thomas Meichtry

Untypisch für Apple hat das Unternehmen am heutigen Samstag ein umfassendes Update für iOS veröffentlicht. Solche Updates schaltet Apple normalerweise unter der Woche frei. Grund für die Veröffentlichung am Wochenende dürfte ein Softwarefehler sein, der in den letzten Stunden bei iOS-11-Nutzern in verschiedenen Ländern für Probleme sorgte. Das Update behebt diesen Fehler, umfasst weitere Optimierungen und bringt auch einige Neuerungen mit sich.

In verschiedenen Ländern ist es mit dem heutigen 2. Dezember zu einem «Datum-Problem» in iOS 11 gekommen. Die Benutzeroberfläche des Systems kann wiederholend abstürzen und auch zu willkürlichen Neustarts des Gerätes kann es kommen. Dieser System-Fehler wurde von Reddit-Nutzern mit wiederkehrenden lokalen Push-Benachrichtigungen von Apps und dem heutigen Datum in Verbindung gebracht. Zuerst hat Apple Betroffenen als temporäre Lösung geraten, die Systemzeit auf ein Datum vor dem 2. Dezember zu setzen. Offenbar umfasst das schon seit Ende Oktober in einer Beta-Phase befindliche iOS 11.2 ein Fix für dieses Datum-Problem. Das Unternehmen hat nun deshalb das System-Update bereits heute Morgen veröffentlicht, obwohl eine neue Beta-Version mit gleicher Build-Nummer (15C114) für registrierte Entwickler erst gestern Freitag erschienen ist und das Unternehmen solche Updates normalerweise unter der Woche veröffentlicht.

Zusätzlich zur Behebung von diesem und weiteren Software-Fehlern, bringt iOS 11.2 auch einige Neuerungen mit sich. So wurde in der neuen iOS-Version das an der WWDC-Keynote vorgestellte Apple Cash freigeschaltet. Mit dieser Funktion – vorerst nur in den USA nutzbar – können Apple-Pay-Nutzer sich gegenseitig direkt Geld überweisen. Weiter unterstützen das iPhone 8, das iPhone 8 Plus und das iPhone X mit dem iOS-11.2-Update schnelleres drahtloses Aufladen, wodurch die Geräte neu bis zu 7.5 Watt statt wie bis anhin maximal 5 Watt Leistung aufnehmen können. Weiterhin wurde unter anderem die Stabilisierung der Videokamera verbessert und es wurden drei neue Live-Hintergrundbilder exklusiv für das iPhone X hinzugefügt.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Betriebssystem, iOS, iOS 11, iOS 11.2, iPhone, Software, Update

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.