Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

«Apple wächst wie Unkraut» — ein Raumschiff in Cupertino

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 08. Juni 2011, um 08:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

Steve Jobs hat am Montag noch die WWDC in San Francisco eröffnet. Am gestrigen «Tag danach» erhielt er eine Audienz vor dem Stadtrat von Cupertino, dort nämlich trug Steve Jobs einmal mehr die Ausbau Pläne von Apple in der Stadt in der San-Fancisco-Bayarea vor. Apple ist bereits seit jungen Jahren in Cupertino niedergelassen und ist mit 34’300 Angestellten in der Bayarea der grösste Arbeitgeber der Stadt. Das Hauptquartier ist seit 1993 an der Infinite-Loop-Strasse angesiedelt — doch Apple besitzt in Cupertino noch zahlreiche andere Gebäude, in der die verschiedenen Teams der Firma, die «wächst wie Unkraut», untergebracht sind. Alleine in der Stadt Cupertino beschäftige Apple damit 12’000 Angestellte — und ist der grösste Steuerzahler der Stadt.

Apple hat vor ein paar Jahren die ehemaligen Gebäude von Hewlett-Packard erstanden, nun möchte Apple dort einen neuen Campus errichten der 12’000 Angestellte unter einem Dach unterbringen soll. Jobs erklärt, Apple arbeite mit grossartigen Architekten zusammen — und nun möchte man in Cupertino «etwas wie ein Raumschiff» bauen, so Jobs. Das jetzige HQ an der Infinite Loop bleibt weiterhin bestehen — der neue Campus ergänzt Apples HQ in Cupertino. Die ca. 10 minütige Präsentation von Steve Jobs und die anschliessende Fragerunde des Stadtrates gibt es als Video auf YouTube:

Steve Jobs Präsentation vor dem City Council in Cupertino

(via TechCrunch.com)

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple HQ, Cupertino, Infinite Loop, Steve Jobs, Video

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.