Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples Kampagne zum Welt-AIDS-Tag bringt (RED) 20 Millionen US-Dollar

Veröffentlicht am Donnerstag, 18. Dezember 2014, um 13:06 Uhr von Stefan Rechsteiner

Laut Apple-CEO Tim Cook hat das Unternehmen im Zuge der (RED)-Kampagne am Black Friday und am Welt-AIDS-Tag über 20 Millionen US-Dollar an den Global Fund gespendet.

In einem Memo an alle Angestellten teilte Apple CEO Tim Cook mit, dass das Unternehmen bei der Kampagne mit (Product)RED zum Welt-AIDS-Tag gesamthaft über 20 Millionen US-Dollar sammeln konnte.
Mit der Welt-AIDS-Tag-Kampagne hat Apple seit dem Kooperationsbeginn mit (Product)RED im Jahre 2006 bereits über 100 Millionen US-Dollar an die Stiftung gezahlt.

Cook lässt sich von Re/code zititeren, dass das gesammelte Geld dazu beitrage, «Leben zu sichern» und Bedürftigen «Hoffnung zu bringen».

Der Mac-Hersteller spendete alle am Welt-AIDS-Tag, am 1. Dezember, in speziellen (RED)-Apps getätigten In-App-Käufe an den Global Fund. Ausserdem wurde auch ein Teil der über die hauseigenen Retail- und Online-Stores gemachten Umsätze an die Institution gespendet.
In den USA lief die Aktion nicht nur am Welt-AIDS-Tag, sondern auch bereits am Freitag davor, am «Black Friday», dem traditionsgemäss umsatzstärksten Tag im US-Detailhandel.

Der Global Fund bekämpft — vornehmlich in Afrika — AIDS, Tuberkulose und Malaria. Apple unterstützt die Institution im Rahmen der Product(RED)-Initiative, bei welcher ein Teil der Verkaufs-Erlöse speziell gekennzeichneter Produkte an den Global Fund überwiesen werden.

Kategorie: Apple
Tags: AIDS, Apple, Bono, CEO, Malaria, Product RED, Spende, Tim Cook, Tuberkulose

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.