Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples Tablet: der Tag der Wahrheit

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 27. Januar 2010, um 06:30 Uhr von Daniel Aeschlimann

Selten hat ein Apple-Produkt bereits im Vorfeld für so viel Gesprächsstoff gesorgt wie das Tablet. Apples Tablet dominiert selbst weit abseits der einschlägigen Gerüchte-Websites seit Wochen die Schlagzeilen. Steve Jobs versprach ein «major new product», heute Abend erwartet uns nicht weniger als die nächste digitale Revolution aus Cupertino. Obwohl jeder eine Revolution prophezeit, weiss ausserhalb des Apple-Campus noch keine Menschenseele, wie Apples jüngste Revolution aussehen wird. Wir kennen noch nicht mal ihren Namen. Einmal mehr ist es der Mannschaft rund um Steve Jobs gelungen, den Mantel des Schweigens bis zuletzt aufrecht zu erhalten. Wenn sich das Geheimnis um Apples jüngste Produktneuheit in wenigen Stunden lüften wird, werden wir endlich erfahren, was es wirklich auf sich hat mit all den iTablets, iSlates und iPads.

Wer sich an widersprüchlichen Tablet-Gerüchten noch nicht satt gelesen hat, findet in diesem Artikel einen Überblick über die letzten Meldungen rund um Apples heutigen Special Event. Allen anderen empfehlen wir unseren Live Ticker, den wir voraussichtlich zwischen 18 und 18:30 Uhr aufschalten werden (Apples Event beginnt um 19 Uhr unserer Zeit).

Vorbereitungen in San Francisco in vollem Gang: Passend zur Gestaltung der Einladungskarte hat Apple das Yerba Buena Center for the Arts mit einem riesigen Banner verkleidet. Es scheint, als ob in San Francisco alles bereit ist für den heutigen Event.

 

Von iPhone Apps und Serverstatistiken: Auf dem Tablet werden sämtliche iPhone-Apps anstandslos funktionieren, berichtet die New York Times (via maclife.de). Gemäss Informationen des Analyse-Dienstes Flurry hat Apple im Hintergrund schon unzählige Apps auf ihre Kompatibilität zum Tablet getestet.

Apples Tablet-Strategie: Was kann Apples Tablet besser als die unzähligen tastaturlosen PCs, die in der Vergangenheit gescheitert sind? Das Wall Street Journal glaubt die Antwort zu kennen: Apple Sees New Money in Old Media.

Die besten Tablet-Bilder: Im folgenden einige Bilder von durch den Tablet-Hype in ihrer Fantasie beflügelten Photoshop-Künstlern:

 

Quelle: Gizmodo

 

Quelle: flickr

 

Quelle: Dustincurtis.com

Natürlich darf auch ein Video nicht fehlen:

Sports Illustrated - Tablet Demo 1.5 from The Wonderfactory on Vimeo.

Ergebnisse erster Meinungsumfragen: Wie viel darf das Tablet kosten? Wie wird es heissen? Und welche Features muss es unbedingt bieten? Ars Technica hat eine umfangreiche Umfrage durchgeführt und die Ergebnisse veröffentlicht.

Steve Jobs selbst bezeichnete das Tablet angeblich als «the most important thing I’ve ever done.» Es wird Zeit, dass er den Schleier endlich lüftet!

 

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Event, Gerüchte, iSlate, Specials, Steve Jobs, Tablet

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

1 Kommentar

Kommentar von Fon (#16422)

Meine Glaskugel sagt: Als Gerät wird das Tablet wenig spektakulär sein. Der Fokus wird auf dem Inhalt liegen: App vom iPhone, Bücher und Printmedien der grossen Verlage, dazu der bisherige Inhalt mit Movies und Musik.
Deshalb habe ich wenig Hoffnung, dass das Tablet hier in der Schweiz seinen Preis wert sein wird. Nicht viel, was das iPhone nicht schon könnte und das iPhone passt in die Hosentasche.

Vielleicht sieht es in 2-3 Jahren anders aus, aber da wird die Glaskugel trüb.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.