Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apples Video-Streamingdienst «Apple TV+» gestartet

3 Kommentare — Veröffentlicht am Freitag, 01. November 2019, um 09:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie von Apple im September angekündigt, wurde der ambitionierte Video-Streamingdienst «Apple TV+» heute lanciert. Zum Start besteht das Angebot aus sieben Serien und einem Dokumentar-Film. Es ist bereits bekannt, dass Ende November und Anfang Dezember noch mindestens zwei weitere Serien-Projekte und möglicherweise ein weiterer Film starten werden. Eine Auswahl der auf Apple TV+ verfügbaren Serien sind zum heutigen Start bereits komplett verfügbar, von anderen sind erst die ersten drei Episoden verfügbar – wöchentlich jeweils Freitags werden dann neue Episoden aufgeschaltet.

Es sind bereits knapp 40 Film- und Serien-Projekte bekannt, die Apple für seinen Streaming-Dienst in Auftrag gegeben hat. Von einigen Serien hat Apple zudem bereits vor dem heutigen Start zweite Staffeln begonnen. All diese Projekte dürften über die nächsten Wochen, Monate und Jahre dafür sorgen, dass Apple TV+ für die Kunden interessant bleibt.

Apple setzt bei seinem Dienst anders als das Gross der Konkurrenz um Netflix, Disney+, Amazon Prime, HBO Go oder NBC Peacock ausschliesslich auf originale Inhalte, also auf eigens produzierte und eingekaufte Filme und Serien, die sonst nirgends zu sehen sind. Der Dienst startet entsprechend ohne eine Bibliothek an Klassikern oder bereits etablierten Serien oder Filmen. Die Inhalte auf Apple TV+ müssen sich entsprechend zuerst durchsetzen und Apple muss dafür eine neue Fan-Gemeinde aufbauen, damit sie sich behaupten können.

Alle Inhalte auf Apple TV+ sind On-Demand und können ohne Werbeunterbrechung komplett werbefrei geschaut werden. Bei einem Familien-Konto können bis zu sechs Mitglieder eigene Historien haben. Die Episoden und Filme lassen sich herunterladen und offline schauen. Die Inhalte sind allesamt in 4K-Auflösung mit HDR, die meisten zudem mit Dolby Atmos und alle in Originalsprache sowie in knapp 40 Sprachen synchronisiert «und/oder» untertitelt verfügbar.

Apple TV+ kostet nach einer kostenlosen, einwöchigen Test-Phase 6 Franken pro Monat und ist ab sofort über die auf iOS, tvOS und macOS Catalina vorinstallierte «TV»-App von Apple, sowie via Browser auf tv.apple.com und auf ausgewählten Smart-TV von verschiedenen Herstellern verfügbar. Wer sich seit Mitte September ein neues iPhone, iPad, iPod touch, ein neue Apple-TV-Settop-Box oder einen neuen Mac gekauft hat, kann den Dienst während einem Jahr kostenlos nutzen.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Apple Originals

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

3 Kommentare

Kommentar von Keiichi (#30219)

Obschon ich mir vor ein paar Wochen ein neues iPhone gekauft habe, kriege ich keine Meldung, dass Apple TV+ ein Jahr kostenlos zur Verfügung stehen würde. Ich bin bereits den Anweisungen von Apple gefolgt und bin im Bereich “Jetzt ansehen” der App nach unten gescrollt. Weiss jemand, was ich tun kann?

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.