Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bald neue MacBook-Modelle mit «Amber Lake»-CPU?

Veröffentlicht am Freitag, 20. Juli 2018, um 07:58 Uhr von Stefan Rechsteiner

Vergangene Woche veröffentlichte Apple überraschend neue MacBook-Pro-Modelle. Nicht aktualisiert wurden hingegen die anderen beiden Laptop-Reihen «MacBook» und «MacBook Air».

Abgesehen von einer grösseren RAM-Ausstattung seit vergangenem Juni ist letzteres seit März 2015 nicht mehr aktualisiert worden – und auch damals war es primär ein CPU-Upgrade von der damaligen Prozessoren-Generation «Haswell» auf «Broadwell». Das hoffnungslos veraltete Gerät ist wohl aus einem einzigen Grund auch heute noch in Apples Sortiment: Es kann relativ kostengünstig erworben werden.

Seit der Neuauflage des MacBook mit Retina-Display im April 2015 ist dieses jährlich im Frühjahr oder Sommer aktualisiert worden.  Nicht so in diesem Jahr. Das ultra-kompakte 12-Zoll-Laptop erhielt zuletzt im Juni 2017 ein CPU-Upgrade von der «Skylake»- auf die «Kaby Lake»-Generation. Abgesehen davon, dass der Jahreszyklus für ein Update abgelaufen ist und mit den Pro-Maschinen erst gerade neue Geräte auf den Markt kamen, gibt es nun noch einen weiteren Hinweis, dass aktualisierte MacBook-Modelle kurz bevor stehen könnten.

Auf einer Webseite des Computer-Herstellers Dell sind bisher nicht offiziell angekündigte neue Intel-Chips aufgetaucht. Bei den Low-Power-Prozessoren handelt es sich um CPU der «Amber Lake»-Generation. Konkret hören die Prozessoren auf die Bezeichnungen «Core m3-8100Y» (mit einer Taktrate von 1.1 GHz und einem Turboboost von bis zu 3.4 GHz), «Core i5-8200Y» (1.3 GHz bzw. 3.9 GHz) und «Core i7-8500Y» (1.5 GHz bzw. 4.2 GHz). Es handelt sich um im 14-Nanometer-Prozess gefertigte Chips mit zwei Cores (Quad Threading) und integrierter «UHD 625»-Grafik. Die Prozessoren sollen ausserdem einen maximalen Wert für die thermische Verlustleistung von nur 5 Watt haben – was aufgrund der lüfterlosen Bauweise des 12-Zoll MacBook mit Retina Display sehr wichtig ist.

Ob Apple bei einem aktualisierten MacBook tatsächlich auf diese neue Chipgeneration setzen wird und wann etwaige Geräte vorgestellt werden könnten ist unklar. Der Mac-Hersteller könnte neue MacBook-Modelle wie die neuen MacBook Pro vergangene Woche jetzt im Sommer ohne grosses Tamtam auf den Markt bringen – oder aber das Unternehmen nutzt den jeweils für den September erwarteten iPhone-Special-Event für die Markteinführung neuer MacBook-Modelle. In den letzten Jahren hat Apple ausserdem oft auch noch im Oktober eine zweite, etwas kleinere Veranstaltung mit Produkte-Präsentationen durchgeführt.

Kategorie: Apple
Tags: Amber Lake, Apple, Broadwell, CPU, Haswell, Intel, MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, Prozessor, Skylake

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.