Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Baut Foxconn eine Bildschirm-Fabrik nur für Apple?

Veröffentlicht am Freitag, 21. November 2014, um 13:12 Uhr von Patrick Bieri

Apples Zulieferer Foxconn baut aktuell eine neue Bildschirm-Fabrik: Gerüchten zufolge soll die gesamte Fabrik im Endausbau nur noch für Apple produzieren. Mit dieser exklusiven Partnerschaft will Apple angeblich Produktions-Engpässe vermeiden.

In den nächsten 2 Jahren will Apples Zulieferer Innolux 2.6 Milliarden US-Dollar in den Bau einer Bildschirm-Fabrik investieren, wie Bloomberg berichtet. Die neue Fabrik soll ausschliesslich für Apple produzieren, wie das Nachrichten-Portal erfahren haben will.

Bei Innolux handelt es sich um eine Tochtergesellschaft von Foxconn. Das taiwanesische Unternehmen gehört zu den grössten Zulieferern von Apple.

Produktionsbeginn Ende 2015

Gegenüber Bloomberg bestätigte eine Innolux-Sprecherin den Bau einer Bildschirm-Fabrik. Weder bestätigt noch bestritten wurde die Behauptung, dass in dieser Fabrik künftig ausschliesslich für Apple produziert wird.

Im Dezember sollen die ersten Maschinen in der Fabrik aufgestellt werden. Die Massenproduktion der Bildschirme wird gemäss den Plänen von Innolux Ende 2015 aufgenommen.

Lieferverzögerungen sollen ausgeschlossen werden

Apple soll in den Vergangenheit an verschiedene Zulieferer gelangt sein, um einen exklusiveren Zugang zu deren Produktions-Anlagen zu erhalten. Apple will sicherstellen, dass es bei keiner Komponente seiner Produkte zu Lieferverzögerung kommt.

Apples neuer Prozessor-Lieferant TSMC soll es in der Vergangenheit abgelehnt haben, Apple einen exklusiveren Zugang zu den Produktions-Kapazitäten zu gewähren. Apples grösster Konkurrent Samsung hingegen hat Apple den entsprechenden Zugang in Bezug auf die Speicher-Produktion gewährt.

Foxconns Diversifikation

Mit dem Aufbau einer eigenen Bildschirm-Fabrik kann Foxconn sein eigenes Angebot diversifizieren. Mit der Belieferung von Apple mit Bildschirmen könnte Foxconn die Wertschöpfung erhöhen.
Bislang ist Foxconn insbesondere für den Zusammenbau der Apple-Geräte mitverantwortlich.

Bereits jetzt beliefert Foxconns Tochtergesellschaft Innolux Apple mit Bildschirmen für iOS-Geräte. Neben Innolux sind auch die Unternehmen LG Display und Japan Display an der Produktion beteiligt.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Bildschirm, China, Foxconn, Innolux, iPhone, Samsung, Taiwan, Zulieferer

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.