Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Beendet Apple bald die Ära der optischen Laufwerke?

Veröffentlicht am Donnerstag, 06. März 2014, um 13:06 Uhr von Patrick Bieri

Gerüchten aus taiwanesischen Zulieferkreisen zufolge wird Apple in diesem Jahr die Produktion des 13-Zoll MacBook Pro (ohne Retina-Display) einstellen. Das ‘normale’ 13-Zoll MacBook Pro ist mit einem Slot-In-Laufwerk ausgerüstet. Damit würde bei Apple die Ära der Macs zu Ende gehen, die mit einem optischen Laufwerk ausgerüstet sind. Das 13-Zoll MacBook Pro ohne Retina Display ist der letzte Mac, der mit einem integrierten optischen Laufwerk ausgeliefert wird.

Starke Konkurrenz aus dem eigenen Lager

Das 13-Zoll MacBook Pro wird im Moment zu einem Preis von CHF 1349.— angeboten. Das Modell wurde bereits im Juni 2012 vorgestellt und seitdem technisch nicht mehr erneuert.
Für einen Aufpreis von 100 Schweizer Franken erhält man bereits das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display, das mit den aktuellsten Komponenten sowie einem hochauflösendem Bildschirm ausgerüstet ist.

Trend geht zu immer portableren Geräten

Bereits im letzten Oktober hat Apple die Produktion des 15-Zoll MacBook Pro beendet, welches ebenfalls noch mit einem Slot-In-Laufwerk ausgerüstet war. Stattdessen setzt Apple beim 15-Zoll MacBook Pro seitdem auf Geräte mit dem hochauflösenden Retina-Display. Diese MBPs werden ohne ein optisches Laufwerk ausgeliefert.

Auch die Prozessor Roadmap von Intel deutet auf immer kompaktere Notebooks hin. Gegen Ende dieses Jahres werden von Intel neue Prozessoren erwartet, bei welchen der Fokus noch stärker auf der Mobilität liegt. Je stärker der Fokus auf der Mobilität der Geräte liegt, desto störender wirken die grossen optischen Laufwerke.

Phil Schiller: Alte Technologien behindern den Fortschritt

In einem Interview legte Phil Schiller vor mehr als einem Jahr dar, wieso Apple bei allen neuen Macs auf das Slot-In-Laufwerk verzichtet. Optische Laufwerke werden gemäss Schiller in den Macs nicht mehr verbaut, weil sie mechanische Teile beinhalten, die leichter kaputt gehen können. Zudem verbrauchen diese Bauteile viel Energie. Aufgrund dieses Umstandes hat Apple in der Vergangenheit auch darauf verzichtet, einen Mac mit einem Blu-ray-Laufwerk herzustellen.

Für Phil Schiller ist zudem klar, dass alte Technologien wie klassische Festplatten oder optische Laufwerke Apple bei der technologischen Entwicklung behindern würden.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Entwicklung, Gerüchte, Intel, Mac, MacBook Pro, Optisches Laufwerk, Retina, Retina Display, Slot-In, Technologie, Technologien

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.