Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: Apple bezahlt Amazon für Server-Dienste monatlich über 30 Millionen US-Dollar

Veröffentlicht am Donnerstag, 02. Mai 2019, um 15:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

Für Apples Internet-Dienste wie iCloud, Apple Music oder die App Stores setzt das Unternehmen unter anderem auf Server von Microsoft und Amazon. Wie «Insider» gegenüber CNBC behaupten, bezahlt Apple dafür alleine dem Konkurrenten Amazon monatlich über 30 Millionen US-Dollar. Der Betrag soll derzeit stetig wachsen, so die Insider weiter.

Kürzlich soll Apple ausserdem einen Basisvertrag mit Amazon abgeschlossen haben, wonach innerhalb der nächsten fünf Jahre «mindestens 1.5 Milliarden US-Dollar» in Amazon-Dienste fliessen sollen. Wie viel Apple für seine Internet-Dienste ausgibt, ist nicht näher bekannt – für die kompletten Betriebskosten hat Apple im letzten Fiskaljahr aber etwa 31 Milliarden US-Dollar ausgegeben. Amazons Server-Dienstleistungen «AWS» haben im vergangenen Jahr rund 25 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Apple dürfte mit den monatlich über 30 Millionen US-Dollar zu Amazons grössten Kunden gehören, ist aber nur einer von vielen.

Gleichzeitig baut Apple im grossen Stil eigene Infrastrukturen auf. Vor einem Jahr kündigte das Unternehmen an, dass bis 2023 alleine in den USA über 10 Milliarden US-Dollar in Rechenzentren investiert werden sollen.

Kategorie: Apple
Tags: Amazon, Amazon Web Services AWS, App Store, Apple, Apple Music, iCloud, Infrastruktur, Microsoft, Microsoft Azure, Server

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.