Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: Fokus auf Qualität und Stabilität statt neue Funktionen bei iOS 12

Veröffentlicht am Dienstag, 30. Januar 2018, um 17:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Axios will erfahren haben, dass Craig Federighi diesen Monat intern bei einem Mitarbeiter-Treffen bei Apple einen Strategiewechsel für das kommende iOS 12 angekündigt haben soll. Der Plattform-Chef von Apple plane demzufolge für die nächste grosse iOS-Version keinen expliziten Fokus auf schillernde neue Funktionen. Vielmehr habe sich Federighi dafür ausgesprochen, dass eine Verbesserung der Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung des Systems im Zentrum stehen soll. Zuletzt geriet Apple aufgrund verschiedenen Software-Problemen in die Kritik.

Dem Bericht zufolge ursprünglich für iOS 12 geplant war eine umfassende Neugestaltung des iPhone-Startbildschirms und der CarPlay-Oberfläche. Auch waren verschiedene Verbesserungen an der Mail-App und an der Art und Weise, wie Fotos aufgenommen, bearbeitet und mit anderen geteilt werden, vorgesehen. Diese Vorhaben sollen nun auf 2019 verschoben worden sein.

Einen ersten Blick auf das für den Herbst erwartete neue System könnte Apple im Sommer gewähren. In den letzten Jahren zeigte Apple jeweils zur im Sommer stattfindenden Entwicklerkonferenz WWDC eine erste Vorschau der nächsten iOS-Versionen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: 2018, 2019, Apple, Betriebssystem, Craig Federighi, Gerücht, iOS, iOS 12, iOS 13, Leistung, Performance, Software, Stabilität, Update, WWDC, WWDC 2018

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.