Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: MacBook Pro 2018 ohne grosses Update

Veröffentlicht am Dienstag, 16. Januar 2018, um 11:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Aus Fernost heisst es in einem Bericht, Apple plane für 2018 keine grossen Updates für das MacBook Pro. Eine Quelle will DigiTimes zugeflüstert haben, dass der Auftragsfertiger Foxconn in den letzten Jahren bei Apple aggressiv für mehr MacBook-Aufträge geweibelt haben soll. Weil Apple seit dem letzten umfassenden Upgrade Ende 2016 keine grösseren Veränderungen mehr am Produkt vorgenommen habe und «auch für 2018 keine solche plane», fasse das Unternehmen nun in Betracht, Aufträge für Modelle die sich bereits in Massenproduktion befinden an Foxconn zu übergeben. Damit sollen Kosten und Risiken gesenkt werden, heisst es im Bericht weiter. Apples Fertigungspartner Foxconn könnte demnach ab dem zweiten Quartal eine grosse Anzahl MacBook-Aufträge erhalten – auf die Kosten von Quanta, dem bisherigen Hauptproduzenten von Apples Notebooks. Der Quelle zufolge soll Apple bereits in der zweiten Hälfte 2017 damit begonnen haben, einzelne MacBook-Komponenten von Foxconn in Shenzhen produzieren zu lassen.

Kategorie: Apple
Tags: 2018, China, Foxconn, MacBook, MacBook Pro, Produktion, Quanta, Shenzhen

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.