Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bericht: Noch in diesem Jahr drei neue Mac mit ARM-Koprozessoren

Veröffentlicht am Dienstag, 30. Januar 2018, um 09:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

In einem lesenswerten Bericht beleuchtet Bloomberg Apples Ambitionen um vom Unternehmen produzierte Chips. Darin heisst es, dass Apple noch in diesem Jahr «bei mindestens» drei neuen Mac-Modellen eigens entwickelte Koprozessoren setzen möchte. Dabei handle es sich womöglich um «aktualisierte Laptops» und einen «neuen Desktop».

Bisher setzt Apple bei zwei Mac-Computern eigene Prozessoren ein: beim MacBook Pro mit Touch Bar zeichnet sich der Apple-Chip «T1» für den Betrieb der Touch Bar und dem darin integrierten Fingerabdrucksensor Touch ID verantwortlich. Beim im Dezember veröffentlichten iMac Pro gibt es den «T2», welcher unter anderem verschiedene Controller ersetzt. Der Chip übernimmt beispielsweise die Steuerung der Stereo-Lautsprecher, des Mikrofons und der Kamera, sowie der Lüfter und des internen Speicherplatzes des iMac Pro.

Kategorie: Apple
Tags: A-Prozessor, Apple, Desktop, iMac Pro, Laptop, Mac, MacBook Pro, T1, T2, Touch Bar, Touch ID

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.