Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Berlin und Lyon mit Apple Retail Store

2 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 31. Mai 2011, um 07:46 Uhr von Stefan Rechsteiner

Nach den USA erhielt Japan den Ersten — danach bekamen England, Kanada, Italien, Australien und China ebenfalls Apple Retail Stores. Auch die Schweiz erhielt — nach zahlreichen Verzögerungen — noch vor Deutschland und Frankreich seine ersten zwei Apple Stores. Mittlerweile haben sowohl Deutschland als auch Frankreich mehr Stores als die Schweiz. In Frankreich zählt man mittlerweile sechs Apple-Ladenlokale, im grossen Kanton deren fünf. Zuerst eröffnete — nur zwei-einhalb Monate nach den ersten beiden Schweizer Stores — in München ein deutscher Apple Store, danach folgten welche in Hamburg, Oberhausen und Frankfurt. Der Jüngste steht Dresden. Nun soll auch die deutsche Hauptstadt in den Genuss eines Apple Ladens kommen: Im «Haus Wien» am Kurfürstendamm 26 in der Nähe des Bahnhof Zoo. In diesem Gebäude war früher ein Kino beheimatet und ist nun seit kurzem schwarz verkleidet. Eine Frankfurter Immobilienfirma schreibt auf ihrer Webseite, dass die Adresse «komplett als Flagship-Store an Apple» vermietet worden sei. Das 5000 Quadratmeter grosse Ladenlokal befindet sich noch im Umbau — wann der nun inoffiziell-bestätigte Apple Store in Berlin seine Tore öffnen wird, steht indes noch in den Sternen.

Anders sieht es im französischen Lyon aus: Im Einkaufszentrum La Part-Dieu wird an diesem Samstag die Eröffnung des siebten französischen Apple Stores gefeiert (nach 2 in Paris und je einem in Nice, Montpellier, Vélizy-Villacoublay und Bordeaux).

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Australien, Berlin, Bordeaux, China, Deutschland, England, Frankfurt, Frankreich, Genf, Gerüchte, Hamburg, Italien, Japan, Kanada, Lyon, Montpellier, München, Nice, Oberhausen, Retail, Schweiz, Spanien, USA, Vélizy-Villacoublay, Wallisellen, Zürich

2 Kommentare

Kommentar von Robin (#23778)

Und ich kann es immer noch nicht so ganz glauben das die Sterne (und Fakten) so gut stehen wie nie zuvor. Endlich ein echter Apple-Laden hier in der Hauptstadt. Schon lange überfällig. Zu Gravis bin ich nie wirklich gerne gewandert, auch wenn sie ihr Image ordentlich aufpoliert haben seit sie am Ernst-Reuter Platz verweilen. Der Store am KuDamm ist aber erheblich besser zu erreichen für mich. Super :-)

Ich freu mich drauf. Meine Geldbörse hat sich hingegen jetzt schon verkrümelt.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.