Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Browser-Marktanteile: IE gewinnt, alle andere verlieren

Veröffentlicht am Dienstag, 03. April 2012, um 05:59 Uhr von Stefan Rechsteiner

Net Applications hat die Browser-Zahlen für März veröffentlicht: Im vergangenen Monat März konnte bei den weltweiten Desktop-Browsermarktanteilen einzig der Internet Explorer von Microsoft zulegen — von 52.84 auf 53.83 Prozent — sowohl Mozillas «Firefox», wie auch die beiden auf Apples WebKit basierenden Browser «Chrome» von Google und «Safari» von Apple haben Marktanteile verloren (Firefox von 20.92% auf 20.55%; Chrome von 18.90% auf 18.57%; Safari von 5.24% auf 5.07%). Zulegen konnte dabei vor allem die aktuelle Version Internet Explorer 9 (von 12.6 auf 15.17 Prozent).

Zählt man alle Browser zusammen, also auch die mobilen Browser, dann präsentiert sich ein leicht anderes Bild, jedoch bleibt es dabei das nur der IE im letzten Monat zulegen konnte und alle anderen ‘grossen’ Browser leicht Federn lassen mussten: Der Internet Explorer kommt bei der kombinierten Statistik auf 49.82 Prozent (Februar: 48.92%), während es Mozillas Firefox auf 19.00 Prozent (19.35%), Googles Chrome auf 17.17 Prozent (17.48%) und Safari auf 9.09 Prozent (9.28%) schafft.

Betrachtet man nur die mobilen Browser, dann ist Apples Safari nach wie vor der Spitzenreiter. Mit 60.54 Prozent scheint der Browser schier übermächtig den mobilen Sektor zu beherrschen, verlor gegenüber Februar (61.19%) aber leicht an Marktanteil. Der Andorid Browser verlor ebenfalls leicht von 18.62 auf 18.30 Prozent. BlackBerry konnte minim zulegen, von 1.72 auf 1.73 Prozent, ebenso Symbian von 1.48 auf 1.56 Prozent. Fast um einen Prozentpunkt wachsen konnte derweil Opera Mini (von 14.42 auf 15.39 Prozent).

Zu diesen neuen Net Applications Zahlen hat Ars Technica einige übersichtliche Grafiken erstellt, welche unter anderem auch die Adaptions-Raten der neuen Browser-Versionen der letzten 12 Monate aufzeigen.

Kategorie: Internet
Tags: Chrome, Desktop, Firefox, Google, Internet, Internet Explorer, Microsoft, Mobile, Mozilla, Opera, Opera mini, Safari, WebKit

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.