Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Bündner Regierung: Touristischer Nachteil aufgrund fehlendem Roaming-Abkommen mit Europa

Veröffentlicht am Freitag, 25. August 2017, um 13:24 Uhr von Stefan Rechsteiner

Die Bündner Regierung vertritt die Meinung, dass wenn sich die Schweiz nicht dem europäischen Roaming-Abkommen anschliesse, werde dies gravierende Folgen für den hiesigen Tourismus haben. Die Bündner verlangen in einem Schreiben an Bundespräsidentin Doris Leuthard, dass der Bundesrat «umgehend und mit hoher Priorität» Verhandlungen diesbezüglich aufzunehmen soll.

Kategorie: Schweiz
Tags: Bundesrat, EU, Europa, EWR, Graubünden, Regierung, Roaming, Schweiz

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.