Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Business-Anwender entdecken das iPad

Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Januar 2012, um 06:55 Uhr von Daniel Aeschlimann

Business-Anwender greifen immer häufiger auf das iPad als Arbeitsgerät zurück. Zu diesem Schluss kommt eine gross angelegte Untersuchung von IDG unter dem Titel «iPad for Business» (PDF-Download). Der Studie zufolge kaufen Business-Anwender beispielsweise immer weniger Zeitungen und verbringen weniger Zeit an klassischen Desktop-PCs und Notebooks. Die häufigsten Anwendungsgebiete des iPads sind Web-Browsing, Lesen und News abrufen.

Im Gegensatz zu den meisten Privatanwendern nutzen viele Geschäftsleute das iPad nicht nur Zuhause oder auf der Arbeit. 81 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, das iPad auch unterwegs zu nutzen. In vielen Fällen wird das iPad unterwegs jedoch ausschliesslich im Offline-Modus betrieben.

Drei Viertel aller Business-Anwender, welche ein iPad besitzen, haben dieses selbst erworben und nicht vom Arbeitgeber bezahlt erhalten. Aus Apples Sicht dürfte besonders die folgende Statistik erfreulich sein: Von allen befragten Personen gaben lediglich 17 Prozent an, beim nächsten Tablet-Kauf auch andere Produkte als ein iPad in Betracht zu ziehen.

Bildergalerie

Bild: iPad-Benutzung von Business-AnwendernBild: Das iPad als Notebook-ErsatzBild: Das iPad als Zeitungs-ErsatzBild: Die beliebtesten Anwendungsgebiete für das iPad Bild: Die Frage nach der Zufriedenheit

Kategorie: Studien
Tags: Apple, IDG, iPad, Tablet

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.