Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Canon interessiert sich für Thunderbolt

2 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 16. März 2011, um 12:15 Uhr von Stefan Rechsteiner

Fotografie-Pionier Canon wird nach Apple das zweite grosse Schwergewicht das auf Thunderbolt setzen wird. Canon sieht den Einsatz der Intel/Apple-Schnittstelle für die eigenen Produkte vor allem bei den Video-Geräten. Hiroo Edakubo, der Chef der Canon Video Group, sagt, Canon sei sehr aufgeregt auf die neue Technologie und siehe darin eine neue Form der Performance und Vereinfachung des Video-Production-Marktes. Auch für Fotoapparate dürfte die Schnittstelle indes interessant sein — vom Prinzip her (Über Thunderbolt soll man alle Geräte an einem Anschluss angeschlossen haben) eigentlich auch Drucker. Vorerst wird Canon aber bei Video-Geräten Thunderbolt einsetzen. Wann erste Canon-Videokameras mit Thunderbolt-Schnittstelle — d.h. mit einer potentiellen Übetragungsgeschwindigkeit von 10 Gbit pro Sekunde — auf den Markt kommen, ist aktuell aber noch nicht bekannt.
Canon Rumors berichtet derweil über eine mögliche Partnerschaft zwischen Apple und Canon. In welcher Form sich diese präsentieren könnte, weiss die Gerüchte-Sammelseite jedoch nicht. Vielleicht zielt die mögliche Partnerschaft auf eine noch bessere Integration von Canon-Produkten in die Video- und Foto-Suiten von Apple (Final Cut/iMovie und Aperture/iPhoto) ab — oder vielleicht ist bei der Partnerschaft auch ‘nur’ Thunderbolt das Zugpferd.

Kategorie: Technik
Tags: Aperture, Apple, Canon, Final Cut, Fotografie, Gbps, iMovie, Intel, iPhoto, Thunderbolt, Video

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

2 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.