Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

David Fincher als Regisseur für Sonys Jobs-Biopic?

Veröffentlicht am Donnerstag, 27. Februar 2014, um 14:42 Uhr von Stefan Rechsteiner

Laut dem Hollywood Reporter soll sich der Hollywood-Regisseur David Fincher derzeit in frühen Gesprächen mit Sony befinden. Das Studio möchte angeblich den zweifach Oscar-nominierten Regisseur für das Blockbuster-Biopic über Steve Jobs hinter die Kamera holen.

Beim Jobs-Biopic von Sony zeigt sich der Oscar-Prämierte Drehbuchautor Aaron Sorkin für das Skript verantwortlich. Sony sicherte sich die Film-Rechte an Walter Isaacsons offizieller Jobs-Biografie. Wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt. Berichten zufolge soll Sorkin im Januar das Drehbuch abgeschlossen haben.

Bereits im letzten Herbst kam eine Indie-Produktion über Jobs Leben in die Kinos. Der Film «jOBS», in dem Asthon Kutcher den 2011 verstorbenen Apple-Gründer und -Visionär Steve Jobs verkörpert, erhielt durchzogene Kritik.

Bereits für die Facebook-Verfilmung «The Social Network» waren Sorkin und Fincher gemeinsam am Werk. Beide wurden für ihre Tätigkeiten an diesem Film für einen Oscar nominiert. Während Sorkin den Gold-Jungen vor drei Jahren nachhause nehmen konnte, musste sich Fincher von Tom Hooper für «The King’s Speech» geschlagen geben.

David Fincher wohl bekannteste Regie-Arbeiten waren für «Se7en», «Fight Club», «The Curious Case of Benjamin Button» (Oscar-Nomination 2009) und «The Social Network» (Oscar-Nomination 2011).

Kategorie: Internet
Tags: Aaron Sorkin, Biografie, David Fincher, Facebook, Film, Sony, Steve Jobs, The Social Network, Walter Isaacson

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.