Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Der durchschnittliche Apple-Angestellte: Männlich und Weiss

Veröffentlicht am Mittwoch, 13. August 2014, um 07:38 Uhr von Patrick Bieri

Apple hat einen Bericht über die Diversität der Mitarbeitenden veröffentlicht. Das Unternehmen gibt darin Auskunft über das Verhältnis zwischen den männlichen und weiblichen Angestellten. Ebenfalls thematisiert wird die Herkunft der Apple-Angestellten. Der durchschnittliche Apple-Angestellte ist gemäss den Daten weiss und männlich. Tim Cook zeigt sich unzufrieden über die veröffentlichten Zahlen.

Apple hat auf der firmeneigenen Webseite eine neue Rubrik freigeschaltet, auf welcher die Diversität der Apple-Angestellten thematisiert wird. Apple gibt auf der Webseite Auskunft über das Verhältnis zwischen den männlichen und weiblichen Angestellten im Unternehmen. Auch die Herkunft der Apple-Angestellten wurde genauer analysiert. Die von Apple veröffentlichten Zahlen stehen unter dem Motto «Inclusion inspires innovation». Der Einbezug von Menschen verschiedenster Herkunft fördere die Innovation im Unternehmen.

Bild von der «Diversity»-Webseite von Apple: Apples Angestellte feiern die Wiedereröffnung des Apple Stores in Palo Alto Quelle: Apple

Neben Apples Zahlen veröffentlichte Apple-CEO Tim Cook auf der Webseite einen offenen Brief. Cook bekräftigt darin Apples-Wille, Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen einzubinden. Die Herkunft und die persönlichen Erfahrungen der Mitarbeitenden beeinflussen beispielsweise die Art der Entscheidungsfindung. Diese unterschiedlichen Lösungs-Ansätze werden von Apple gefördert, wie Tim Cook weiter schreibt.

Apples HR-Chefin Denise Young-Smith spricht über Apples «Diversity — Inclusion inspires innovation»

USA: Mitarbeiter aus dem asiatischen Raum sind die grösste Minderheit

In den USA haben 55 Prozent der Angestellten eine weisse Hautfarbe. Weitere 15 Prozent der Angestellten stammen aus dem asiatischen Raum und 11 Prozent sind Hispanics, eine Ethnie in Amerika, die alle Einwohner mit hispanoamerikanischer oder spanischer Herkunft umfasst. 7 Prozent der Apple-Angestellten in den USA haben eine schwarze Hautfarbe.

Apples Führungs-Team in den USA besteht zu 64 Prozent aus Personen mit weisser Hautfarbe. Personen aus dem asiatischen Raum besetzen 21 Prozent der US-Führungspositionen.

Frauenanteil bei Apple: 30 Prozent

Im Gegensatz zu den Herkunfts-Zahlen hat Apple die Geschlechter-Zahlen nicht nur für die USA, sondern für das globale Gesamtunternehmen veröffentlicht. Weltweit sind 70 Prozent der Apple-Angestellten Männer.

Apples globales Führungs-Team besteht zu 72 Prozent aus Männern. Damit ist der Männer-Anteil auf der Führungs-Ebene leicht über dem Durchschnitt.
Bei den technischen Berufen werden 80 Prozent der Stellen von Männern besetzt. Bei den nicht-technischen Stellen sind 65 Prozent der Arbeitsplätze von Männern besetzt worden.

Tim Cook: Ich bin nicht zufrieden mit diesen Zahlen

Im offenen Brief bewertet Tim Cook die veröffentlichten Zahlen. Obwohl die Herkunft der Angestellten bereits seit längerem ausgewertet wird, ist Tim Cook mit den Resultaten unzufrieden. Gemäss eigenen Angaben arbeitet man bei Apple daran, eine grössere Durchmischung der Angestellten zu erreichen. Wie dies genau geschehen soll, liess der Apple-CEO im Brief offen.

Apples Führungsteam wird weiblicher

Unter Tim Cooks Führung wurde zumindest Apples-Führungsteam um einige Frauen verstärkt. So stiess im Mai Angela Ahrendts zu Apple. Sie übernahm den seit langem vakanten Posten des Retail-Chefs. Sie ist seitdem für den Apple-Online-Store sowie für die Apple Retail Stores verantwortlich.

In Apples Verwaltungsrat nimmt seit Juli 2014 eine zweite Frau Einsitz: die Wall-Street-Managerin Susan L. Wagner übernahm den freiwerdenden Verwaltungsrats-Sitz von Bill Campbell. Seit längerem im Apple-Verwaltungsrat sitzt Andrea Jung.

Im letzten Jahr wurde Lisa Jackson bei Apple angestellt. Die frühere Chefin der US-Umweltbehörde EPA ist bei Apple seither erfolgreich für das Umwelt-Engagement zuständig.

Kategorie: Apple
Tags: Angela Ahrendts, Apple, Geschlecht, Herkunft, Lisa Jackson, Mitarbeiter, Retail, Susan L. Wagner, Tim Cook, USA

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.