Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Die News zu Mittag (Motorola, Zwei-Tasten-Maus, Dual-Core & DemoDays bei Letec AG)

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 16. März 2005, um 11:30 Uhr von Alex Robert Bulgheroni

Wie heute zu erfahren war, hat Motorola die Präsentation des iTunes-Handys zurückgestellt auf Wunsch von Apple. Der Grund dafür sind durchaus keine technischen Probleme Seitens Apples, vielmehr soll das iTunes-Handy nach Apple-Manier präsentiert werden, also «Heute vorgestellt, schon morgen überall zu kaufen».



Für viel Gesprächsstoff sorgt das Gerücht, Apple könnte demnächst eine Zwei-Tasten-Maus in seine Produktpalette integrieren. Schon wieder wird die Seele des nostalgischen Mac-Fans auf eine harte Probe gestellt: Heisst es demnächst, ähnlich den Ereignissen rund um den iPod mini (Stichwort «FireWire») «Zwei-Tasten-Maus standardmässig dabei, Ein-Tasten-Maus muss separat erworben werden»?

Tja, liebe Mac-Nostalgiker, die Gegenwart heisst «Wandel». Da müsst ihr euch Wohl oder Übel von ein paar liebgewonnenen Denk- und Erwartungsmustern verabschieden, sorry und ein herzliches Willkommen im Jahr 2005, «das Jahr, in dem wir Kontakt aufnahmen» (mit der PC Welt, versteht sich, wie das die MacGuardians mal sehr treffend auf den Punkt gebracht haben).



Da kann es auch nicht verwundern, dass Apple auch im Geschäftsgebahren nun nach Mustern der PC-Kollegen operiert und Konkurrenz, die den eigenen Markt bedroht, schlicht aufkauft - zumindest wird dies von den meisten Kommentaren als Grund für das Angebot an die Firma HipSolve Media angesehen, deren Produkt «iHoopla» es nämlich den Musikvertrieben gestatten würde, Händler ö la iTMS und Konsorte schlicht zu übergehen; oder verfolgt Apple damit doch eine andere Strategie? Die Zukunft wird’s weisen, aber noch haben sie das Teil ja eh nicht gekauft, noch reden wir hier nur von Gerüchten.



Sodann kommt die Publikation der letzten Quartalszahlen immer näher. Schon zu erfahren waren die Salärebezüge der Top-Leute von Apple Computer Inc.. Steve Jobs findet sich dort wie immer mit seinem symbolischen Dollar als Jahressalär. Er und seine Kollegen haben ihr Einkommen primär als «Papiergeld» gemacht, also als Gewinn auf Wertpapieren, von denen sie wiederum reichlich neue bekommen haben. Hier die Details dazu.



Und der Dual Core Prozessor von IBM ist nicht länger ein Gerücht. Dual Core Prozessoren sind das grosse Thema der Prozessor-Hersteller dieses Jahr. Auch AMD und Intel können dieses Jahr damit aufwarten.



Schliesslich macht uns Apple.ch noch darauf aufmerksam, uns doch bitte baldmöglichst für die WWDC anzumelden .



Zum Schluss sei nochmal an die Apple Demo Days erinnert. Diesen Samstag in allen acht Filialen der Letec AG. Vorgestellt werden neben iWork ‘05 und iLife ‘05 auch der Mac mini sowie der iPod shuffle!

Kategorie:
Tags:

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

1 Kommentar

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte