Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Disney eröffnet Research Laboratory an der ETH

Veröffentlicht am Freitag, 30. April 2010, um 08:23 Uhr von Stefan Rechsteiner

Disney eröffnet heute offiziell das Disney Research Laboratory an der ETH in Zürich. Damit zieht Zürich mit Grössen wie Salt Lake City, einem der Ursprungsorte der Computer-Animation, Pittsburgh Pennsylvania, Burgank und Glendale sowie Emeryville in Kalifornien zusammen. Dort überall stehen sogenannte «Research Laboratories» von Disney und dort überall wird an der Zukunft der Computer-Annimation geforscht. Bereits seit 2008 partnert die ETH mit Pixar. Als Resultat ist bisher unter anderem ein hochauflösender 3D-Scanner entstanden, mit welchem man Gesichter in bisher ungekannter Qualität nachbilden kann.

«Disney Research» ist aus den Forschungsbegehren des PIXAR-Studios entstanden. Neben der Carnegie Mellon University in Pittsburgh ist die ETH die einzige Universität, an der Disney ein Research Laboratory hat.

Details zum Team des neuen Disney-Research-Labors an der ETH gibt es auf der (sich zur Zeit noch in der Entstehung befindlichen) Labor-Webseite.

Kategorie: Technik
Tags: Burgank, CGI, Disney, Emeryville, ETH, Glendale, Pittsburgh, Pixar, Schweiz, USA