Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Zwei Interviews mit Jonathan Ive

Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Oktober 2017, um 15:56 Uhr von Thomas Meichtry

Seit Anfang Oktober sind zwei Interviews mit Apples Design-Chef Jonathan Ive über seine Arbeit beim Mac-Hersteller und das kommende iPhone X veröffentlicht worden. Das erste Interview war ein Gespräch am New York TechFest. Johny Ive sprach mit David Remnick, Editor bei The New Yorker, über das «Aussehen kommender Dinge». Darin betont Ive, dass Apple auch in der heutigen Zeit noch revolutionär sein kann und nach neuen Dingen strebt. Apple hat gemäss Ive verschiedene Ideen, doch die Technologie dafür sei noch nicht ausgereift. Das komplette Interview wurde von 9to5mac transkribiert.

Das zweite Interview führte Ive bereits am Tag der der iPhone-X-Vorstellung mit der japanischen Design-Webseite Casa Brutus und wurde erst vor Kurzem veröffentlicht. Es handelt dabei vom neuen Design des iPhone X und dass dies erst der «Beginn einer grossen Design-Änderung bei Apples Smartphones» sei. Ive erklärt dabei, dass das neue Design dem Kunden nicht mehr das Gefühl vermitteln soll, ein aus mehreren Komponenten zusammengesetztes iPhone in den Händen zu halten. Vielmehr soll das iPhone wie eine einzelne Platte Glas wirken – entsprechendes Ziel verfolgte Ive bereits im vergangenen Jahr mit dem iPhone 7 in «Diamant Schwarz». Nebenbei erwähnt Apples Design-Chef, dass das iPhone X für ihn eines der bisher schwierigsten Projekte dargestellt habe. Man habe seit mehr als zwei Jahren daran gearbeitet.

Kategorie: Apple
Tags: Interview, iPhone X, Jonathan Ive, New York TechFest

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.