Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Erneut Gerüchte zu überarbeitetem iTunes Store

1 Kommentar — Veröffentlicht am Donnerstag, 28. Juni 2012, um 09:49 Uhr von Stefan Rechsteiner

Insider sollen Bloomberg zugeflüstert haben, dass Apple noch für dieses Jahr grössere Veränderungen am iTunes Store vornehmen wird. Laut Bloombergs Quellen gehören die Änderungen sogar zu den «grössten Veränderungen» seit es den iTunes Store gibt. Der angepasste Store soll später in diesem Jahr mit einer neuen iTunes-Version kommen.

Die Änderungen fokussieren sich vor allem auf eine verstärkte Integration von Apples Cloud-Dienst «iCloud» und neuen sozialen Teil-Funktionen für den Store. Bloomberg berichtet, dass das neue iTunes es den Benutzern unter anderem erleichtern soll, zu sehen welche Inhalte man auf welchen Geräten hat und wie man auf sie zugreifen könne — auch das auffinden von neuen Inhalten soll sich verbessern. Ausserdem könnte es mit dem neuen iTunes möglich sein, Song-Titel an Freunde zu senden, sodass sich diese die Lieder anhören können. Im September 2010 führte Apple mit «Ping» bereits ein soziales Musik-Netzwerk auf, jedoch fand Ping nie grossen Anklang und deshalb rechnet man aktuell damit, dass das Netzwerk mit einer der nächsten iTunes-Versionen eingestellt werden dürfte.

Mit iOS 6 — erstmals gezeigt während der WWDC Anfang Juni und angekündigt für Herbst 2012 — erhält auch der App Store eine Auffrischung, sowohl visuell als auch bei den Funktionen. Unter anderem wird das Teilen und ‘Liken’ über Facebook fest in den digitalen App-Laden integriert.

Kategorie: iTunes
Tags: App Store, Facebook, iCloud, iOS, iTunes, iTunes Store, Musik, Netzwerk, Ping

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

1 Kommentar

Kommentar von bertme (#25333)

Schön. Hoffentlich kann man dann im Store auch nach Plattenlabels suchen.

Und nein, ich will noch nicht auf streaming umstellen. Ich will noch besitzen und bei mir lokal halten. Für streaming besteht meiner Meinung nach noch keine vollständig geeignete Infrastruktur. Aber in 10 Jahren, warum nicht.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.