Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

FCC-Dokument zeigt kleineres Apple TV

Veröffentlicht am Mittwoch, 30. Januar 2013, um 10:49 Uhr von Patrick Bieri

Die «Federal Communications Commission» (FCC), eine US-Behörde, welche für die Zulassung von Kommunikationsgeräten zuständig ist, hat gestern ein Dokument veröffentlicht, welches darauf hindeutet, dass Apple schon sehr bald eine aktualisierte Version von Apple TV auf den Markt bringen könnte. Die Behörde veröffentlichte unter anderem die Skizze eines Gerätes, welches offensichtlich von Apple stammt. Von der Formgebung her könnte es sich um eine überarbeitete Version von Apple TV handeln. Weitere aussagekräftigere Details konnten der Skizze nicht entnommen werden.
Wenn die abgebildete Skizze tatsächlich das neue Apple TV abbilden würden, dann wäre Apples-TV-Box um 4.22 mm kleiner als die Vorgängerversion. Die auf der Skizze abgebildete Modellnummer «A1469» wurde zudem noch nie von Apple benutzt. Es wird allerdings auch spekuliert, ob es sich beim abgebildeten Produkt nur um eine internationale Version der bestehenden «Apple TV»-Box handelt.

Allerdings hat auch AnandTech Hinweise darauf gefunden, dass schon bald eine neue Version von Apple TV auf den Markt kommen könnte. AnandTech stützt sich dabei auf die Analyse von iOS 6.1, welches am Montag veröffentlicht wurde. In diesem Update taucht (wie berichtet) zum ersten Mal ein «Apple TV 3,2» auf. Gemäss diesen Daten würde in einer überarbeiteten Version von Apple TV nicht zwei WiFi-Antennen verbaut, sondern wie im iPhone 5 nur eine Antenne. Die dabei verwendeten Modellnummern deuten darauf hin, dass es sich um den gleichen «Bluetooth und WiFi»-Kombi-Chip handelt wie beim iPhone 5.
Weitere Analysen von iOS 6.1 zeigten, dass in einer überarbeiteten Version von Apple TV der A5X-Prozessor verbaut werden könnte. Es ist allerdings nicht sicher, ob die originale oder eine modifizierte Variante des Prozessors verbaut wird. Der erste A5X-Prozessor trug die Seriennummer «S5L8945», während der A5X-Prozessor, welcher im neuen Apple TV verbaut werden könnte, die Seriennummer «S5L8947» tragen soll.

Der A5X-Prozessor wurde zum ersten Mal im iPad der dritten Generation eingeführt. Die im Gegensatz zum A5-Prozessor deutlich stärkere Grafik wurde für das neue Retina-Display gebraucht. Nun wird spekuliert, dass Apple im «Apple TV» der vierten Generation den A5X-Prozessor noch einmal testen könnte, um später den A5X-Prozessor in einem überarbeiteten iPad mini mit Retina-Display verwenden zu können.

Abbildung einer möglichen «Apple TV»-Box

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Apple A5X, Apple TV, Bluetooth, FCC, iOS, iOS 6.1, iPad 3, iPad mini, iPhone, iPhone 5, Prozessor, Retina, WiFi

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.