Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Früherer Intel-CEO Paul Otellini verstorben

Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Oktober 2017, um 09:56 Uhr von Stefan Rechsteiner

Paul Otellini, Intels früherer CEO, ist einer Mitteilung des Unternehmens zufolge am Montag friedlich im Schlaf verstorben. Otellini wurde 66 Jahre alt. Der fünfte CEO der Intel-Geschichte war von 2005 bis 2013 im Amt, diente dem Unternehmen aber bereits seit 1974 in verschiedenen Rollen. Otellini war der erste Nicht-Ingenieur, der Intel-CEO wurde.

Während Otellinis Amtszeit fand der «Switch» beim Mac von PowerPC- zu Intel-Prozessoren statt. Der frühere Intel-CEO drüfte deshalb jenen ein Begriff sein, welche den Switch vor zehn Jahren miterlebten. Als Intel CEO stand Otellini 2005 und 2006 zwei Mal neben Steve Jobs auf der Bühne einer Apple-Keynote.

Kategorie: Internet
Tags: 2005, CEO, Geschichte, Intel, Keynote, Paul Otellini, PowerPC, Prozessoren, Steve Jobs, Switch

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.