Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Frühestens 2014: Neues Firefox-Design «Australis» — so sieht es aus

Veröffentlicht am Montag, 11. November 2013, um 14:52 Uhr von Stefan Rechsteiner

Mozillas Broser «Firefox» soll in nächster Zeit in einer aktualisierten Benutzeroberfläche veröffentlicht werden. Das neue Design — entwickelt unter dem Codenamen «Australis» — bringt neben einem überarbeiteten visuellen Erscheiungsbild auch eine vereinfachte Tableiste und ein grundlegend neues Menü.

Diese visuellen Neuerungen und die Anpassungen für das neue Menü führten zu grundlegenden Änderungen im Quellcode des Browsers, wodurch das neue Design nicht mehr über about:config deaktiviert werden kann — wie dies des öfteren der Fall ist bei Neuerungen in Firefox. Diese tiefgreifenden Code-Änderungen führen gleichzeitig aber auch zu einer längeren Entwicklungszeit als im Vorfeld für das neue Design vorgesehen waren. Damit nun das neue Design nicht die allfälligen anderen Code-Verbesserungen, neuen Funktionen und Fehlerbehebungen — also den normalen Veröffentlichungszyklus der kleineren Updates — aufhaltet, wurde ein zweiter Branch namens «Holly» geschaffen, in welchen die Änderungen, die nicht das Design betreffen, einfliessen. Für Firefox werden also bis zum Erscheinen des neuen Designs weiterhin regelmässig Updates mit neuen Funktionen und Code-Verbesserungen veröffentlicht.

Beim neuen Design in Australis möchte Mozilla die Benutzeroberfläche des Desktop- und Mobile-Browser vereinheitlichen. Das grundlegend erneuerte Menü baut entsprechend auf Symbole und soll somit auch nutzerfreundlicher sein für Systeme mit Steuerung über einen Touchscreen. Die neue Tableiste ist — wie früher in der Beta-Version von Apples «Safari 4» und seither auch in Googles Browser «Chrome» — ganz an den oberen Fensterrand gerückt. Die gepinnten Tabs werden minimiert ganz links dargestellt.

Laut der aktuellen Roadmap ist das neue Australis-Design für Firefox 28 vorgesehen. Diese Version ist für den 4. März 2014 geplant. Eigentlich war Australis bereits für die Firefox-Version 24 geplant — diese wurde Mitte September veröffentlicht. Eine weitere Verschiebung der Australis-Veröffentlichung ist aktuell nicht ausgeschlossen.

Getestet werden kann das neue Firefox-Design bereits jetzt über den Firefox UX-Branch. Die aktuellsten Nightly-Builds enthalten das neue Australis-Design.

Bildergalerie

Bild: Neues Firefox Design «Australis»Bild: Neues Firefox Design «Australis»Bild: Neues Firefox Design «Australis»Bild: Neues Firefox Design «Australis»Bild: Neues Firefox Design «Australis»Bild: Neues Firefox Design «Australis»

Kategorie: Entwicklung
Tags: Australis, Benutzeroberfläche, Browser, Design, Firefox, Menü, Mozilla, Navigation, Tab, UI, UX

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.