Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Gerücht um iTunes-Aufsplitterung in macOS 10.15

Veröffentlicht am Montag, 08. April 2019, um 09:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

Den neuesten Spekulationen zufolge könnten die unterschiedlichen Funktionen der Medienverwaltungs-Software iTunes mit der nächsten Version von macOS in einzelne Applikationen zersplittert werden. Demnach soll es auf dem Mac künftig wie unter iOS separate Apps für Musik und Podcasts geben – die neue «TV»-App ist für die neue macOS-Version bereits im Zuge der Video-Ambitionen des Unternehmens angekündigt worden.

Konkret soll es sich bei den Applikationen um Marzipan-Titel handeln, also eigentlich um iOS-Apps, die etwas angepasst auch auf macOS ausgeführt werden können. Beim aktuellen macOS 10.14 Mojave hat Apple bereits vier solcher «Marzipan»-Applikationen eingeführt – die iOS-Apps «Home» und «Sprachmemos», sowie je nach Region auch «Apple News» und «Aktien» sind auch auf dem Mac verfügbar.

Mit kommenden macOS-Versionen sollen noch mehr iOS-Apps ihren Weg auf die Mac-Plattform finden. Ausserdem sollen dereinst Entwickler ein SDK erhalten, mit welchem sie ihre iOS-Apps ebenfalls optimiert für den Mac anbieten können.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Apple, Entwickler, Gerücht, iOS, iTunes, macOS, macOS 10.15 Catalina, Marzipan, Musik, Podcasts, SDK, TV-App

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.