Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Gerüchte: Mac Pro, Apple-Display, 16-Zoll MacBook Pro, iPad mini, iPod touch, Apple-Kreditkarte, Marzipan, AirPods 2 und mehr

Veröffentlicht am Dienstag, 05. März 2019, um 06:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Über den Verlauf der letzten Wochen sind diverse Gerüchte rund um künftige Apple-Produkte publiziert worden. Die meisten davon bestätigen frühere Gerüchte und liefern neue Details.
Ein Überblick.

«Einfach erweiterbarer» Mac Pro zur WWDC
Apple hat bereits 2017 einen neuen, «modularen» Mac-Boliden angeteasert. Dieser soll nun in den nächsten Monaten auf den Markt kommen. Über technische Details oder das Design wusste der Analyst Ming-Chi Kuo aber nichts Neues. Vorgestellt, so ein weiterer Bericht einige Tage später, soll der neue Mac Pro zur WWDC im Juni werden.
6K-Bildschirm von Apple
Dem gleichen Analysten ist zu entnehmen, dass Apple ebenfalls in diesem Jahr wieder ein eigenes Display auf den Markt bringen wird. Dass es wieder ein Display von Apple geben wird, das hat das Unternehmen selbst schon angekündigt. Der kommende Bildschirm soll Kuo zufolge über eine Diagonale von 31.6-Zoll und eine Auflösung von 6144 mal 3072 Pixeln («6K3K») verfügen. Das Display soll über eine «Highend»-Hintergrundbeleuchtung dank Mini-LED und eine «hervorragende» Bildqualität verfügen. In einem «Randlos»-Design dürften 31.6-Zoll etwa der Grösse des heutigen 27-Zoll 5K-iMac entsprechen.
16-Zoll MacBook Pro
Speziell für den Professionellen Markt und an Gamer gerichtet, soll Apple in diesem Jahr ausserdem ein neues 16 bis 16.5-Zoll grosses MacBook Pro planen. Auch hier: Mit dünneren Rändern rund um das Display könnte das Gehäuse eines solchen Notebooks etwa gleich gross bleiben wie bei den aktuellen 15-Zoll MBP.
Neue iPad Pro, neues iPad und neues iPad mini
Die iPad-Produktpalette soll in diesem Jahr wieder komplett erneuert werden – also auch das schon lange nicht mehr aktualisierte iPad mini. Kuo zufolge wird Apple heuer dem kostengünstigen 9.7-Zoll iPad einen 10.2-Zoll grossen Bildschirm spendieren und das iPad mini mit aktuelleren Innereien ausrüsten. Ebenfalls sollen zwei neue iPad-Pro-Modelle geplant sein.
AirPower und AirPods-Ladecase mit Qi
Die schon seit Monaten verspätete Ladematte «AirPower» und das neue per Induktion aufladbare Ladecase für die kabellosen Kopfhörer «AirPods» sollen noch in der ersten Jahreshälfte 2019 auf den Markt kommen, ist sich Kuo sicher. Das Ladecase soll man indes innert 15 Minuten per Qi aufladen können, so ein weiterer Bericht.
Neuer iPod touch
Auch der letzte noch im Sortiment von Apple verbliebene iPod wird dem Analysten zufolge in diesem Jahr mit einem Upgrade beherzigt. Der iPod touch soll unter anderem mit einem neuen Prozessor ausgerüstet werden.
iOS-Apps unter macOS laufen lassen
Apple soll einem Bloomberg-Bericht zufolge zur WWDC ein Software Development Kit veröffentlichten, mit welchem Entwickler ihre iOS-Apps für macOS anpassen können. Das unter dem Codenamen «Marzipan» entwickelte SDK ermöglicht es unter macOS Mojave bereits, die iOS-Apps «Home», «Aktien» oder «News» auf dem Mac laufen zu lassen. Künftig soll es dank dem SDK dann möglich sein, iOS und macOS mit einer einzelnen App-Binary abzudecken.
Kreditkarte von Apple
Das Wall Street Journal will erfahren haben, dass Apple zusammen mit dem US-amerikanischen Finanzinstitut Goldman Sachs eine eigene Kreditkarte plant. Spezielle Zusatzfunktionen sollen die Karte besonders attraktiv machen. Eingeführt werden könnte die Karte bereits dieses Frühjahr – vorerst wohl aber nur für US-Kunden.
Mac mit Apple-Prozessor
Intel-Mitarbeiter sind einem Bericht nach überzeugt, dass Apple bei der Mac-Plattform eher früher als später weg von den Intel-Prozessoren hin zu eigens entworfenen Apple-SoC wechseln wird. Demnach werde Apple bereits 2020 den Switch auf eigene Prozessoren durchführen.
Schlafanalyse mit der Apple Watch
Bloomberg zufolge wird Apple nächstes Jahr der Apple Watch eine Funktion spendieren, mit welcher man nativ den eigenen Schlaf analysieren kann.
AirPods 2
Zu dem für Ende März spekulierten Apple Special Event werden nun auch neue AirPods erwartet. Eine neue Generation der kabellosen Kopfhörer sind in der Gerüchteküche rund um Apple schon länger im Gespräch – nun wollen einige der Gerüchte-Köche das Veröffentlichungsdatum der «AirPods 2» kennen: Am 29. März sei es soweit.
Dark Mode in iOS 13
tvOS hat einen, watchOS hatte ohnehin schon immer einen und seit vergangenem Herbst gibt es auch in macOS einen «Dunkelmodus». Es wäre eine Überraschung, wenn iOS nicht auch bald einen Dark Mode erhalten würde. Aktuellsten Berichten zufolge soll dies mit dem für diesen Herbst erwarteten iOS 13 der Fall sein – oder mit 13.1.

Quellen: AppleInsider, MacRumors, MacRumors, Bloomberg, WSJ, Axios, Bloomberg, Applesfera, Twitter, Twitter

Kategorie: Gerüchte
Tags: AirPods, AirPods 2, AirPower, Apple Display, Display, iOS, iPad, iPad mini, iPad mini 5, iPad Pro, iPod, iPod touch, Kreditkarte, Ladecase, Mac Pro, MacBook Pro, macOS, Marzipan, Qi, WWDC, WWDC 2019

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.