Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Global Volunteer Program: Apples Angestellte sollen sich sozial engagieren

Veröffentlicht am Dienstag, 17. März 2015, um 11:52 Uhr von Patrick Bieri

Apple wird in den nächsten Tagen das «Global Volunteer Program» starten: Mit diesem Programm sollen die Mitarbeitenden motiviert werden, sich in ihrer Umgebung für gemeinnützige Organisationen einzusetzen.

Apple hat die Angestellten informiert, dass das Unternehmen bald das «Global Volunteer Program» starten wird. Mit diesem Programm sollen die Angestellten des Unternehmens unterstützt werden, um sich in gemeinnützigen und lokalen Organisationen einzubringen.

Das Programm wird gemäss den Angaben von Apple zuerst in den Vereinigten Staaten, in Sydney und in Cork, dem Europasitz von Apple in Irland, aufgegleist. Später soll das Programm auf weitere Länder ausgedehnt werden. Sämtliche Angestellten des Unternehmens sollen von diesem Programm profitieren können.

Beitrag an die Gemeinde

Mit dem «Apple Global Volunteer Program» sollen die Mitarbeiter von Apple dabei unterstützt werden, Aktionen und Veranstaltungen in ihrer Umgebung durchzuführen. Die Angestellten des Unternehmens sollen sich in ihren Gemeinden einbringen können, wie Apple den Start des Programms begründet.

Mit dem Programm sollen die Apple-Angestellten zu «Volunteer Champions» werden, wie das Unternehmen grossspurig schreibt. Die Angestellten erhalten von Apple Unterstützung und spezielle Instrumente, um lokale Veranstaltungen zu organisieren und publik zu machen.

Apple verdoppelt Spenden der Angestellten

Apple unterstützt bereits seit längerer Zeit wohltätige Aktionen. So beteiligt sich das Unternehmen am «Matching Gifts Program». Dabei unterstützt Apple eine gemeinnützige Organisation, wenn bereits ein Apple-Angestellter die Institution unterstützt hat. Apple verdoppelt den Betrag, welchen der Angestellte gespendet hat. Pro Jahr spendet das Unternehmen maximal 10’000 US-Dollar pro Angestelltem.

Auch unter dem «Apple Global Volunteer Program» wird das «Matching Gifts Program» weiter unterstützt. So soll es für die Angestellten einfacher werden, eine gemeinnützige Organisation zu finden, welche für das Programm zugelassen ist.

Auch Mitarbeiter profitieren von Apple

Unter der neuen Personalchefin von Apple, Denise Young Smith, hat Apple auch die Zulagen an die Mitarbeiter angepasst. So können die Frauen bis zu vier Wochen vor der Geburt und 14 Wochen nach der Geburt eine Auszeit nehmen.
In den letzten Monaten hat Apple weitere Anpassungen vorgenommen, welche direkt den Mitarbeitenden zugutekommen.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Cork, Spende, Sydney, USA, Veranstaltungen, Wohltätige Organisationen

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.